Belgische Waffeln

für Ungeübte

20 Stück

20 Min

Zubereitung

30 Min

Backen

35 Min

Kühlen & Ruhen

1 Std 25 Min

Zutaten

100 g

Butter

3

Eier (Größe M)

200 ml

Milch

etwas

Puderzucker

1 Prise

Salz

1 Päckchen

Trockenbackhefe
[z.B. Dr. Oetker Trockenbackhefe]

2 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

500 g

Weizenmehl

50 g

Zucker


Utensilien

Waffeleisen, Backpinsel, Mixer mit Knethaken, Rührschüssel, Messbecher, kleiner Topf, kleine Schale.

Alle 12 Schritte anzeigen

1

Gib 200 ml Milch und 100 g Butter in einen kleinen Topf und erwärme die Mischung so lange, bis die Butter geschmolzen ist.

2

Mische in einer Rührschüssel 500 g Weizenmehl mit Päckchen Trockenbackhefe.

3

Gib 50 g Zucker, Päckchen Vanillezucker, Prise Salz, Eier (Größe M) und die Milch-Butter-Mischung hinzu.

4

Mit den Knethaken des Mixers verarbeitest du alle Zutaten 5 Min. lang zu einem glatten Teig.

5

Den Teig stellst du in der Rührschüssel an einen warmen Ort und lässt ihn dort 30 Min. gehen, bis er sich auf etwa das Doppelte vergrößert hat.

6

Heize das Waffeleisen jetzt schon einmal auf der höchsten Stufe vor.

7

Gib etwas Weizenmehl auf die Arbeitsplatte und leg den aufgegangenen Teig darauf. Nun muss er noch einmal kurz durchgeknetet werden.

8

Schalte das Waffeleisen auf die mittlere Stufe zurück und fette es mit etwas Butter ein. Das geht am besten mit einem Backpinsel.

9

Gib nun für jede Waffel einen Esslöffel Teig in das Waffeleisen.

10

Schließe das Waffeleisen und backe die Waffel goldgelb. Das dauert etwa 3 Min., je nachdem, wie heiß dein Waffeleisen wird.

11

Die gebackenen Waffeln nimmst du mit einer Gabel aus dem Waffeleisen und lässt sie jeweils 3 Min. auf einem Rost abkühlen.

12

Backe aus dem restlichen Teig ebenfalls Waffeln und lass sie auch auf dem Rost erkalten. Du kannst sie danach mit etwas Puderzucker bestreuen und direkt genießen.