Butterkeks-Kuchen

einfach

20 Stück

60 Min

Zubereitung

25 Min

Backen

105 Min

Kühlen & Ruhen

3 Std 10 Min

Zutaten

4 EL

Aprikosenkonfitüre

3 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

200 g

Butter

35

Butterkekse

4

Eier (Größe M)

1 l

Milch

2 Päckchen

Puddingpulver Vanille-Geschmack
[z.B. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack]

250 g

Puderzucker

3 Päckchen

Sahnesteif
[z.B. Dr. Oetker Sahnesteif]

3 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

4 EL

Wasser

320 g

Weizenmehl

3 EL

Zitronensaft

280 g

Zucker

700 g

kalte Schlagsahne


Utensilien

Backblech, große Rührschüssel, Mixer mit Rührstäben, kleiner Topf, Schneebesen, Tortenheber.

Alle 25 Schritte anzeigen

1

Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut vom Blech lösen lässt, fette das Blech mit etwas Butter ein. Dazu nimmst du am besten einen Backpinsel oder ein Küchenpapier.

2

Heize den Ofen jetzt schon einmal auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann ist er rechtzeitig heiß, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.

3

Gib 200 g Butter in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben deines Mixers geschmeidig.

4

Rühre die Butter weiter und lass 200 g Zucker und Päckchen Vanillezucker langsam einrieseln.

5

Gib nach und nach eins der Eier (Größe M) zum Teig und verrühre jedes etwa eine halbe Min.

6

Vermische 320 g Weizenmehl und gestrichene TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.

7

Gib eine Hälfte der Mehlmischung und EL Zitronensaft zum Teig und verrühre alles mit den Rührstäben deines Mixers auf niedrigster Stufe.

8

Rühre die restliche Mehlmischung und noch EL Zitronensaft unter.

9

Der Teig ist nun fertig. Verstreiche ihn gleichmäßig auf dem Backblech. Das geht am besten mit einem Tortenheber.

10

Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss 25 Min. backen. Am besten wird er, wenn du das Blech in der Mitte des Ofens platzierst.

11

Nach der Backzeit nimmst du den Kuchen aus dem Ofen und lässt ihn auf dem Blech 45 Min. erkalten. Stell das Blech dazu auf ein Rost.

12

Weiter geht's mit dem Belag: Koche hierfür in einem kleinen Topf EL Aprikosenkonfitüre auf.

13

Verstreiche die Aprikosenkonfitüre mit einem Esslöffel auf dem Boden.

14

Für die Puddingcreme vermengst du Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack mit 80 g Zucker in einer kleinen Schüssel.

15

Von l Milch gibst du 7 EL zum Puddingpulver und verrührst alles.

16

Die restliche Milch gibst du in einen Topf und kochst sie auf.

17

Sobald die Milch kocht, nimm sie vom Herd und rühre mit einem Schneebesen das angerührte Puddingpulver ein.

18

Stell den Topf erneut auf den Herd. Achte auf eine niedrige Stufe und lass den Pudding 1 Min. kochen.

19

Dann streichst du den noch heißen Pudding auf den Kuchen. Das klappt wieder am besten mit dem Tortenheber.

20

Der Kuchen muss nun 45 Min. abkühlen, bevor die zweite Cremeschicht folgt.

21

In der Zwischenzeit kannst du schon einmal 250 g Puderzucker mit EL Wasser zu einem Guss verrühren.

22

Bestreiche 35  Butterkekse damit und verziere sie anschließend mit einigen Dekorblüten, etwas Zuckerdekor und einigen Dekorstreusel.

23

Lass die Kekse etwa 15 Min. trocknen, so dass der Puderzucker schön fest wird.

24

Wenn der Pudding erkaltet ist, schlage 700 g kalte Schlagsahne mit Päckchen Sahnesteif und Päckchen Vanillezucker steif. Verteile die Sahne auf dem Kuchen. Am besten wieder mit dem Tortenheber.

25

Abschließend verteilst du die verzierten Butterkekse vorsichtig darauf. Wir wünschen dir einen guten Kuchenhunger!