Erdnussbutter-Schoko Cookies

für Ungeübte

20 Stück

20 Min

Zubereitung

10 Min

Backen

20 Min

Kühlen & Ruhen

50 Min

Zutaten

100 g

Butter

2

Eier (Größe M)

200 g

Erdnusscreme

1/2 TL

Salz

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

175 g

Weizenmehl

125 g

Zucker

100 g

geröstete, gesalzene Erdnüsse


Utensilien

Backblech, Backpapier, Brettchen, große Rührschüssel, Kuchenrost, Küchenwaage, Mixer mit Rührstäben, scharfes Messer.

Alle 14 Schritte anzeigen

1

Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Cookies bereit zum Backen sind.

2

Leg dir ein Backblech mit Backpapier bereit, bevor du dich an den Cookieteig machst.

3

Hacke zuerst 100 g geröstete, gesalzene Erdnüsse mit einem Messer auf einem Brettchen in kleine Stückchen.

4

Gib 200 g Erdnusscreme mit 100 g Butter in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben deines Mixers geschmeidig.

5

Rühre die Butter weiter und lass langsam 125 g Zucker und Päckchen Vanillezucker einrieseln.

6

Jetzt gibst du nach und nach eins von Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes für etwa eine halbe Min.

7

Dann mischt du 175 g Weizenmehl mit TL Natron und 1/2 TL Salz in einer kleinen Schüssel.

8

Gib das Mehl zum Teig und rühre es zusammen mit 150 g Schoko Tröpfchen kurz unter.

9

Gib zuletzt die gehackten Erdnüsse zum Teig und verrühre alles gut.

10

Verteile mit etwas Abstand den Teig mit 2 Esslöffeln auf dem Blech. Du kannst dafür auch einen Eisportionierer nehmen.

11

Ab mit den Cookies in den Ofen. Sie müssen nun 10 Min. backen. Am besten werden sie in der Mitte des Ofens.

12

Während die ersten Plätzchen im Ofen sind, kannst du weitere auf einem Streifen Backpapier vorbereiten.

13

Nach der Backzeit ziehst du die Kekse zusammen mit dem Backpapier vom Blech und lässt sie auf einem Rost etwa 20 Min. erkalten.

14

Schon sind die Cookies bereit, um vernascht zu werden.