Mini Kürbis-Muffins

einfach

24 Stück

25 Min

Zubereitung

20 Min

Backen

30 Min

Kühlen & Ruhen

1 Std 15 Min

Zutaten

1 geh. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

1

Ei (Größe M)

1 Päckchen

Finesse Bourbon-Vanille Aroma
[z.B. Dr. Oetker Finesse Natürliches Bourbon-Vanille Aroma]

1 EL

Speisestärke

4 EL

Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)

150 g

Weizenmehl

100 g

Zucker

einige

Zuckerschmetterlinge
[z.B. Dr. Oetker Dekor-Schmetterlinge]

125 g

kalte Schlagsahne

etwas

orangene Lebensmittelfarbe
[z.B. Dr. Oetker 4 Lebensmittelfarben]


Utensilien

24er Mini-Muffinblech, Rührschüssel, Mixer mit Rührstäben, Nudelholz, Runder Ausstecher Ø 5 cm, Mini-Muffinförmchen, Rost, Küchenwaage.

Alle 16 Schritte anzeigen

1

Stelle gleich zu Beginn in jede Mulde der Muffinform ein Muffinförmchen.

2

Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Muffins bereit zum Backen sind.

3

Vermische zunächst 150 g Weizenmehl mit 100 g Zucker, gehäuften TL Backpulver und Päckchen Finesse Bourbon-Vanille Aroma.

4

Hinzu kommen dann noch EL Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl), 125 g kalte Schlagsahne und Ei (Größe M).

5

Verrühre jetzt alles gut mit den Rührstäben deines Mixers.

6

Verteile den Teig gleichmäßig in den Muffinförmchen. Das geht ganz gut mit zwei Teelöffeln. Alternativ kannst du den Teig auch in einen Spritzbeutel geben und ihn damit verteilen.

7

Nun kannst du die Muffins in den Ofen geben. Sie müssen 20 Min. backen. Am besten werden sie in der Mitte des Ofens.

8

Nimm die Muffins nach dem Backen aus dem Ofen und stelle sie auf ein Rost.

9

Löse die Muffins jetzt aus der Form. Dazu kannst du gut einen Teelöffel zu Hilfe nehmen.

10

Lasse die Muffins nun ca. 30 Minuten auskühlen.

11

Jetzt geht's mit dem Verzieren weiter: Färbe 150 g weißen Fondant mit etwas orangener Lebensmittelfarbe und EL Speisestärke ein.

12

Schnapp dir den Fondant und rolle ihn mit einem Nudelholz aus. Sollte er kleben, bestreue ihn mit etwas Speisestärke.

13

Steche jetzt aus dem Fondant kleine Kreise aus und lege sie auf die Mini-Muffins. Sie sollten von alleine kleben.

14

Drücke jetzt mit einem Messerrücken längs Rillen in den Fondant, so sieht der Muffin einem Kürbis sehr ähnlich.

15

Weiter geht's mit dem Grün: Schnapp dir dazu einige Zuckerschmetterlinge in grün. Drücke sie als Stängel vorsichtig in den Muffin, so dass noch eine Hälfte zu sehen ist.

16

Jetzt sind deine kleinen Kürbismuffins schon bereit, um vernascht zu werden. Lass sie dir schmecken!