Pfirsichkuchen vom Blech

einfach

24 Stück

30 Min

Zubereitung

35 Min

Backen

30 Min

Kühlen & Ruhen

1 Std 35 Min

Zutaten

2 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

125 g

Butter

3

Eier (Größe M)

500 g

Magerquark

1 Ds.

Pfirsiche (Abtropfgew. 480 g)

1 Päckchen

Puddingpulver Vanille-Geschmack
[z.B. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack]

1 Prise

Salz

200 g

Schlagsahne

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

200 g

Weizenmehl

150 g

Zucker

1 Beutel

dunkle Kuchenglasur
[z.B. Dr. Oetker Kuchenglasur Dunkel]


Utensilien

Backblech, 2 Rührschüsseln, Backpinsel, Brettchen, Gefrierbeutel, Kuchenrost, Küchenwaage, Messbecher, Mixer mit Rührstäben, Pinsel, Rührschüssel, Schneebesen, Sieb (zum Abtropfen), Teigschaber, Tortenheber.

Alle 21 Schritte anzeigen

1

Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut lösen lässt, fettest du das Blech mit etwas Butter (weich) ein.

2

Heize schon einmal den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.

3

Erhitze etwas Wasser in einem kleinen Topf und lass Beutel dunkle Kuchenglasur darin schmelzen.

4

Lass Dose Pfirsich (Abtropfgew. 480 g) auf einem Sieb abtropfen und fange den Saft auf. Du benötigst ihn noch für den Teig und den Belag.

5

Gib 125 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben deines Mixers geschmeidig.

6

Nun fügst du 125 g Zucker, Päckchen Vanillezucker und Prise Salz hinzu und verrührst alles gut miteinander.

7

Gib dann nach und nach eins der Eier (Größe M) zum Teig und verrühre jedes Ei etwa eine halbe Min.

8

Mische 200 g Weizenmehl mit gehäuften EL Kakao und gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.

9

Gib die Mehlmischung und 100 ml vom aufgefangenen Pfirsichsaft zum Teig und verrühre alles auf mittlerer Stufe zu einem Teig.

10

Rühre nun die Hälfte der geschmolzenen Kuchenglasur kurz unter. Die übrige Glasur gibst du in ein kleines Schälchen.

11

4 Esslöffel vom Teig füllst du mit 1 EL Pfirsichsaft in einen Gefrierbeutel und verschließt diesen.

12

Verknete den Teig und den Pfirsichsaft im Gefrierbeutel miteinander.

13

Den übrigen Teig verstreichst du gleichmäßig auf dem Backblech. Das geht super mit einem Tortenheber.

14

Jetzt folgt die Creme: Verrühre in einer großen Rührschüssel Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack mit 25 g Zucker und 150 ml Pfirsichsaft aus der Dose.

15

Füge nun 500 g Magerquark und 200 g Schlagsahne hinzu und verrühre alles mit einem Schneebesen zu einer cremigen Masse.

16

Die Quarkmasse gibst du auf den Teig und verstreichst sie gleichmäßig darauf, am besten mit einem Tortenheber.

17

Schneide nun die Pfirsichhälften in Stücke und verteile sie auf der Quarkmasse.

18

Vom Gefrierbeutel schneidest du eine Ecke ab und drückst den Teig in Klecksen zwischen die Pfirsichstücke auf den Quarkbelag.

19

Und nun geht es ab in den Ofen mit dem Blech: Lass den Kuchen für 35 Min. backen, am besten auf der unteren Einschubleiste.

20

Lass den Kuchen nach dem Backen 30 Min. auf einem Kuchenrost abkühlen.

21

Die restliche Kuchenglasur schmilzt du vorsichtig nochmal im Wasserbad und sprenkelst sie mit einem Teelöffel über den Kuchen. Guten Appetit!