Scones

für Ungeübte

8 Stück

15 Min

Zubereitung

15 Min

Backen

20 Min

Kühlen & Ruhen

50 Min

Zutaten

2 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

75 g

Butter

1

Ei (Größe M)

250 g

Weizenmehl

50 g

Zucker


Utensilien

Backblech, Backpapier, Backpinsel, Mixer mit Knethaken, Rost, Rührschüssel, scharfes Messer.

Alle 12 Schritte anzeigen

1

Heize bereits jetzt schon den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vor.

2

Lege dir auch schon einmal ein Blech mit Backpapier bereit.

3

Vermische in einer Rührschüssel 250 g Weizenmehl mit gestrichenen TL Backpulver.

4

Gib zum Mehl 75 g Butter und 50 g Zucker hinzu.

5

Trenne Ei (Größe M) und gib das Eiweiß zu den Zutaten in die Schüssel. Das Eigelb benötigst du gleich noch zum Bestreichen.

6

Jetzt fehlen nur noch 150 g Crème légère. Verknete alles mit dem Mixer und Knethaken zu einem Teig.

7

Bestreue die Arbeitsfläche mit etwas etwas Weizenmehl. Nimm den Teig aus der Schüssel und forme ihn auf der Arbeitsfläche zu einer Rolle von etwa 20 cm.

8

Halbiere die Rolle zuerst und teile jede Hälfte erneut in zwei Teile. So erhältst du vier Stücke. Halbiere sie erneut, so bekommst du acht Teigstückchen.

9

Forme jedes Teigstück in der Hand zu einer Kugel und lege sie auf das Blech.

10

Verquirle das Eigelb und bestreiche die Teigstückchen mit einem Pinsel.

11

Nun können die Scones in den Ofen. Sie müssen für 15 Min. backen. Am besten werden sie in der Mitte des Ofens.

12

Nimm die Scones nach dem Backen aus dem Ofen und lasse sie auf einem Rost 20 Min. auskühlen. Happy Tea-Time - viel Spaß beim Vernaschen.