Helles-Nussbrot-Emotional

Brot- Rezepte

Klebriger Teig an den Händen, der Duft von frisch gebackenem Brot in der ganzen Wohnung und das erste Stück noch knusprig warm genießen. Es gibt wohl kaum etwas Besseres als selbst gebackenes Brot. Lieber klassisch oder mit Nüssen? Probiere doch einfach mal eines unserer Rezepte aus. 

Die besten Brot-Rezepte

Was braucht man zum Brot backen?

Ganz gleich ob vom Bäcker oder aus dem Supermarkt, unser Brot kaufen wir in der Regel fertig gebacken im ganzen Stück, oder bereits in Scheiben geschnitten. Dabei ist Brot backen so einfach. Du fragst dich, was man zum Brot backen braucht? Um dein eigenes Brot zu backen brauchst du nur ein paar ganz einfache Sachen: 

  • Einen Backofen mit Ober- und Unterhitze oder Heißluft
  • Ein passendes Backblech
  • Einen Mixer mit Knethaken (es reichen aber auch zwei starke Hände)
  • Eine etwas größere Rührschüssel
  • Ein Küchentuch zum Abdecken, wenn der Teig gehen muss
Einfaches Brot - 05

Worin backe ich mein Brot am besten?

Wenn es um die Backform für dein Brot geht gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Das hängt ganz von deinen eigenen Vorlieben, deiner Ausstattung sowie der Art des Brotes, das du backen möchtest, ab. 


Grundsätzlich gilt: du kannst ein Brot auch ganz einfach ohne Form backen. Dabei solltest du darauf achten, dass du ein Rezept mit einem etwas festeren Teig aussuchst, damit das Brot eine schöne Form bekommt und nicht so weit auseinanderläuft.

Einfaches Brot - 09

Falls dein Teig zu weich ist oder du dein Brot lieber in einer bestimmten Form haben möchtest, eignen sich auch klassische Kuchenformen wie z.B. Kasten- oder Springformen, um dein Brot in Form zu halten. 

Helles Nussbrot - 07

Warum gelingt mein Brot nicht?

Wenn das Brot am Ende doch nicht gelingt, ist das meist ziemlich enttäuschend, deshalb haben wir uns die größten Hürden angeschaut und statten euch mit wertvollen Tipps rund ums Brot backen aus: 

Warum fällt mein Brot beim Backen zusammen? 

Beim Aufgehen gibt es verschiedene Gründe, warum es nicht klappt. Bei Hefeteig ist oft die Temperatur schuld. Hefe braucht mollige Wärme. Und dann braucht Hefe vor allem Zeit. 40 Minuten, besser 60 Minuten, sollte man der Hefe geben, damit der Teig schön aufgehen kann. 


Wenn man Hefe allerdings zu lange gehen lässt (je nach Außentemperatur so in etwa ab 5 Stunden), hat sie keine Triebkraft mehr und das Brot sinkt beim Backen in sich zusammen. 

Hefezopf - 08

Warum reißt mein Brot ein? 
Um das unwillkürliche Einreißen des Brotes zu verhindern, kannst du es einfach, kurz bevor es in den Ofen kommt, mehrfach mit einem Messer einschneiden. So bekommt es eine schöne Kruste und größere Risse an der Seite werden verhindert.  

Helles Nussbrot - 11

Nichts Passendes gefunden?

Wenn du bisher noch kein passendes Rezept gefunden hast, dann schau doch mal in den anderen Kategorien vorbei. Auch hier haben wir tolle Rezeptideen und hilfreiche Tipps für dich zusammengestellt.