Backen mit Rum
bezahlter Inhalt

Backen mit Rum

Entdecke in unserem Artikel mit welchen Aromen Rum besonders gut harmoniert.

Unsere fünf liebsten Kuchenrezepte mit Rum

Heute steht die Zutat Rum bei uns im Fokus. Darum möchten wir dir erst einmal unsere fünf liebsten Kuchen-Rezepte mit Rum präsentieren. Denn mit dem Schuss Rum verhält es sich wie mit der Prise Salz. Er sorgt dafür, dass die Aromen seiner Begleiter noch besser wahrgenommen werden können. Und natürlich für das gewisse Etwas.

1. Karottenkuchen mit Frischkäse und Rum

Karottenkuchen gehört für dich in die Kategorie langweiliger Oma-Kuchen? Dann hast du noch nicht dieses Exemplar probiert. Unser Rezept kommt nämlich mit einem Frischkäse-Frosting daher. Und für den ganz großen Spaß geben wir auch noch einen Schuss Rum mit in den Teig.

Karottenkuchen
1:40 Std. Ganz einfach

2. Maulwurfkuchen mit Rum

Wenn Schokolade auf Banane trifft, dann fehlt nur noch eins: Rum. Dafür einfach den Boden vor dem Belegen mit Rum tränken, beziehungsweise bestreichen. Schmeckt nicht nur fantastisch, sondern macht den Boden auch noch doppelt saftig.

Maulwurfkuchen
1:05 Std. Ganz einfach

3. Ananas-Rum-Galette

Fernweh? Dann ist diese Ananas-Galette was für dich. Die schmeckt nämlich, dank eines extra Schusses Rum, so herrlich nach Sommer, Sonne, Sonnenschein. Wer‘s intensiver mag, der legt die Ananas in Rum ein. Alle anderen rühren die Konfitüre mit einem halben Teelöffel an.

Ananas-Galette
35 Min. Ganz einfach

4. Gewürkuchen mit Rum

Ingwer, Zimt und Muskatnuss. Das klingt nach Weihnachten, oder? In Amerika kommt das Trio ja das ganze Jahr über zum Einsatz. Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen und Gewürzkuchen auch im Sommer naschen. Für das karibische Flair einfach einen Schuss Rum mit in den Teig geben.

Gewürzkuchen
1:35 Std. Ganz einfach

5. Cherry Cheesecake Pie mit Rum

Cheesecake Deluxe. Oder einfach nur Frischkäse zwischen Schokolade auf Kirschen. Das hört sich nicht nur gut an, das schmeckt auch so. Und für das besondere Etwas geben wir auch hier noch ein Schuss Rum mit zu den Kirschen.

Der Rum und die Piraten

Das Lieblingsgetränk von Jack Sparrow: Rum. Und damit ist er nicht alleine. Das braune Gold ist vor allem bei Piraten beliebt. Piraten? Ja, Piraten. Und ja, Rum wird tatsächlich in der Karibik produziert. Darüber hinaus auch noch in einigen anderen Ländern. Seinen Ursprung hat das braune Gold, wie man es unter Seefahrer nennt, aber in der Karibik.

 Das Ausgangsprodukt für Rum ist Zuckerrohr – entweder als Zuckerrohrsaft oder Melasse. Dazu kommen dann noch etwas Wasser und Hefe. Fertig. Ja, das war’s tatsächlich mit den (Grund-)Zutaten. Die Besonderheit beim Rum liegt in der Zubereitung, die etwas mehr Zeit und Geschick erfordert. Denn jetzt wird das Gemisch destilliert und gelagert. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen weißem und braunem Rum. Der weiße Rum ist milder, der braune Rum etwas kräftiger und eignet sich daher besonders gut zum Backen oder zum Verfeinern von Punsch. Durch seine kräftigere (Karamell-)Note harmonieren auch brauner Zucker, sowie Ahornsirup mit braunem Rum besonders gut.

Rum stammt tatsächlich ursprünglich aus der Karibik - mehr Fakten über Rum in unserem Artikel.

Rum Aroma statt Rum?

"Aber da ist doch Alkohol drin." – "Ach, der verfliegt beim Backen." 

Das kommt dir bekannt vor? Uns auch. Und haben uns deshalb mal schlau gemacht. Ob’s stimmt? Ja und Nein. Reiner Alkohol beginnt tatsächlich schon bei einer Temperatur von 78 °C zu verdunsten. Da wir aber nicht mit reinem Alkohol kochen oder backen, verhindert das darin enthaltene Wasser, dass sich der Großteil des Alkohols verflüchtigt. Das bedeutet im Umkehrschluss also, dass der Alkoholgehalt zwar abnimmt, aber nicht vollständig verschwindet. Daher bietet sich Rum Aroma gerade zum Backen ganz wunderbar an. Einfach den Rum durch ein paar Tropfen alkoholfreies Aroma ersetzen.

Rum Aroma von Dr. Oetker

Rum Aroma von Dr. Oetker

Für die feine Rum-Note in deinen Gebäcken - ganz ohne Alkohol.
Zum Produkt

Deine Lieblingskombinationen mit Rum

Bei dir kommt Rum nicht nur ins Glas, sondern auch auf den Teller? Dann verrate uns gerne in den Kommentaren, mit welchen Zutaten du das braune Gold am liebsten kombinierst.

Entdecke in unserem Artikel mit welchen Aromen Rum besonders gut harmoniert.

Alle Rezepte mit Rum im Überblick

Passend zum Thema haben wir dir hier einmal alle unsere Rezepte mit Rum zusammengestellt. 

Baumkuchen
1:30 Std. Mittel
Ameisen-Gugelhupf
1:40 Std. Ganz einfach
Ameisen-Kuchen
1:35 Std. Einfach
Rumkugeln
25 Min. Ganz einfach
Savarin
50 Min. Einfach
3 (41)
Früchtebrot
1:25 Std. Ganz einfach
Apfel-Gugelhupf
1:30 Std. Ganz einfach
Petit Fours
45 Min. Mittel
LPG-Kuchen
55 Min. Mittel
4 (179)