Donut für den Kaufmannsladen selber machen

Donut für den Kaufmannsladen selber machen

Was du für deinen Donut benötigst

  • einen Natronteig
  • etwas Klarlack für Glanz und Versiegelung
  • etwas Acrylfarbe in verschiedenen Farben (z.B. blau, rosa, gelb, pink)

Zusätzlich benötigst du diese Utensilien:

  • einen feinen Pinsel zum Auftragen der Farbe
  • einen flachen Pinsel zum Auftragen des Klarlacks
  • eine Mischpalette (alternativ kannst du auch ein Stück Pappe verwenden)
  • ein Backblech mit einem Bogen Backpapier oder eine alternative Platte zum Trocknen deines Donuts
Diese Utensilien brauchst du zum Basteln deines Donuts aus Natronteig

Was du vorab vorbereiten kannst

Als Grundlage für den Donut haben wir unser Natronteig-Rezept gewählt. Du kannst ihn aber auch mit unserem Salzteig-Rezept herstellen. Wir haben uns aufgrund der besonders feinen Struktur und der hübschen weißen Farbe für Natronteig entschieden. Wenn du unser Natronteig-Rezept mit den angegebenen Mengen herstellst, reicht das genau für einen Donut mit einem Durchmesser von etwa 5 cm.

Donut worry, leg los!

Mit unserer detaillierten Schritt-für-Schritt Anleitung kannst du den Natronteig-Donut ganz einfach selbst herstellen. Was Farbe und Gestaltung deines Donuts angeht, sind deiner Kreativität beim Basteln natürlich keine Grenzen gesetzt!

So schauen deine gebastelten Donuts aus Natronteig aus.

Jetzt geht's rund

Du startest damit, den Natronteig in deinen Händen zu einer Kugel zu formen.

Form den Teig zu einer Kugel

Nun legst du die Kugel auf deine flache Hand und drückst mit dem Daumen deiner anderen Hand eine Mulde in die Mitte der Kugel.

Mulde in Teigkugel drücken

Forme die Mulde mit deinem Daumen weiter aus, indem du den Donut beim Hereindrücken drehst. Alternativ kannst du auch ein Loch in den Donut machen, wenn du ihn später zum Beispiel aufhängen möchtest. Wir haben uns für die Mulde entschieden, weil wir den Donut vor allem als Briefbeschwerer nutzen möchten.

Stich eine Mulde in deinen Donut

Rolle den Donut anschließend nochmal in deinen Händen, um die Ränder besonders rund zu bekommen.

Forme die Rände noch einmal nach, damit dein Donut aus Natronteig schön rund wird.

Drücke den Donut danach mit deinen Handflächen noch etwas flacher, so bekommt er die typische Donut-Form.

Rolle eine Kugel aus deinem Natronteig

Jetzt wird's trocken

Nach dem Formen legst du deinen Donut erst einmal auf ein Backblech mit einem Bogen Backpapier. Der Donut sollte gut durchtrocknen, damit wir ihn später gut bemalen können. Wir haben ihn an der Luft für 48 Stunden trocknen lassen. Zwischendurch sollte er immer mal wieder gewendet und gedreht werden. Bitte trockne deinen Donut nicht im Backofen. Bei so großen Teigstücken ist die Gefahr sehr hoch, dass Risse beim Trocknen entstehen.

Lasse deinen Natronteig-Donut richtig durchtrocknen

Aus rund wird bunt

Jetzt geht's an die Farbe! Ist dein Donut gut durchgetrocknet, kannst du ihn bemalen. Schnapp dir deine Lieblings-Acrylfarben und male mit einem Pinsel den "Zuckerguss" deines Donuts auf. Lass die Farbe anschließend komplett trocknen. Leg deinen Donut dafür einfach wieder auf das Backpapier.

So verzierst du deinen Donut aus Natronteig

Nun folgt der zweite Schwung Farbe: Mit einem feineren Pinsel kannst du die Konturen des "Zuckergusses" nachmalen.

Zeichne die Zuckergusslinie auf deinem Donut nach

Fehlen noch die Streusel. Nimm dafür eine oder zwei weitere Farben und male feine Striche und Punkte auf den Donut. Gefällt dir der Donut so? Dann lass ihn auf dem Backpapier wieder vollständig trocknen.

Verziere dein Meisterwerk mit bunten Streuseln

Ist die Farbe trocken, kannst du den Donut noch mit etwas Klarlack versiegeln. So bleibt er besonders lang haltbar und bekommt einen schönen Glanz. Dafür nimmst du nun den flachen Pinsel und tauchst ihn in den Klarlack. Verstreiche den Lack auf der gesamten Vorderseite des Donuts. Die Rückseite lackierst du erst später. Lass den Lack anschließend gut trocknen.

So bleibt dein selbstgebastelter Donut aus Natronteig lange schön.

Ist der Lack trocken, kannst du auf die gleiche Weise wie eben nun auch die Rückseite lackieren.

Versiegel deinen Donut aus Natronteig, dann bleibt er lange glänzend schön.

Lass den Lack nochmal gut trocknen und fertig ist dein zuckersüßer Donut aus Natronteig!

So schaut ein Donut aus Natronteig aus