O'backt is! Lebkuchenherzen selber verzieren – So geht’s
24.09.2019

O'backt is! Lebkuchenherzen selber verzieren – So geht’s

1. Die Grundlage – Das Rezept für dein Lebkuchenherz

Mit einem individuell verzierten Lebkuchenherz machst du deinen Liebsten ganz bestimmt eine Freude. Doch bevor es an’s Verzieren geht, muss natürlich erst das Lebkuchenherz her! Wir haben hier ein Lebkuchenherz-Rezept für dich, welches im Handumdrehen gelingt:

Lebkuchenherzen
3:20 Std. |  Einfach

2. Welche Produkte benötige ich zum Verzieren?

Wir empfehlen dir für die folgenden Tutorials das Lebkuchenherz-Set von Dr. Oetker. Natürlich kannst du aber auch die Spritzglasur aus dem Rezept nutzen und nach deinen Vorlieben einfärben. Nimm dazu am besten pastöse Farben, damit die Glasur nicht zu flüssig wird. Das Set von Dr. Oetker kannst du ganz nach Belieben zusammenstellen und zwischen verschiedenen Komponenten wählen. Du möchtest am liebsten rosa Icing für die Verzierung verwenden und mit einer weißen Zuckerschrift einen Namen auf das Herz schreiben? Kein Problem! Du kannst im Lebkuchenherz-Set zwischen unterschiedlich farbigen Icings und Zuckerschriften wählen. Im Set sind unter Anderem auch vier verschiedene Tüllen beigefügt, mit denen du ganz unterschiedliche Muster erzeugen kannst. :-)

Lebkuchenherz-Set von Dr.&nbspOetker
Lebkuchenherz-Set von Dr. Oetker
Dekoriere eigene Lebkuchenherzen für deine Liebsten und dich
Zum Produkt

3. Verzierungsideen für dein Lebkuchenherz

Lass' dich hier von den verschiedensten Verzierungsmöglichkeiten inspirieren. :-)

Der klassische Wellenrand

Der Lebkuchen-Wellenrand ist womöglich die bekannteste Verzierung des Lebkuchenherzes. Dauert nur wenige Minuten und schaut wunderschön aus! Hierfür verwendest du am besten eine Tülle mit Schlitz:

Der getupfte Rand

Ganz so klassisch wie der Wellenrand soll es eigentlich nicht sein? Dann ist diese Verzierung bestimmt etwas für dich! :-) Zunächst zeichnest du mit etwa 1 cm Abstand die Herzform deines Lebkuchenherzes nach und gibst dann  in kleineren Abständen immer wieder drei Punkte auf eine Stelle am äußeren Rand des gezeichneten Herzens.

Der gestrichene Rand

Ähnlich wie beim Wellenrand ist hier auch der gesamte Rand mit Icing bedeckt.  Hierfür gibst du immer wieder einen Tupfer Icing auf den äußeren Rand, ziehst diesen leicht zur Mitte und streichst ihn dabei ab. Klingt vielleicht komplizierter als es tatsächlich ist. :-) Hier dann einmal im Schnellformat:

Der rosa Schnörkelrand

Der rosa geschnörkelte Rand macht sich auf einem Lebkuchenherz ebenfalls ganz wunderbar. Hier verwendest du einfach eine Sterntülle und gibst das Icing mit gleichmäßigen, bogenförmigen Bewegungen auf dein Lebkuchenherz:

Die blaue Blümchen-Verzierung

Du möchtest dein Lebkuchenherz nicht mittig mit einem Namen beschriften sondern ganzflächig verzieren? Geht natürlich auch! :-) Wie wäre es mit ein paar blauen Blümchen aus kleinen Icing-Tupfen?

Die weiße Herzchen-Verzierung

Anstatt Blümchen sollen es ganzflächig Herzen sein? Auch das ist kein Problem. :-) Einfach jeweils zwei kleine Tupfer auf das Lebkuchenherz geben und nach unten hin abstreichen. Fertig ist deine Herzchen-Verzierung.

Lebkuchenherzen sind immer eine süße Möglichkeit, lieben Menschen eine kleine Freude zu machen und ihnen zu sagen, wie gern du sie hast. Also nichts wie los und mach' dich gleich an's Verzieren! Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren. :-) 

Sandra von Backen.de
Sandra von Backen.de
Autor

Kommentare

Um einen Kommentar zu hinterlassen, melde dich bitte zuerst an: