Pinguin aus Fondant modellieren

Pinguin aus Fondant modellieren

Was du für deinen Pinguin aus Fondant benötigst

Damit du direkt mit dem Modellieren beginnen kannst, lege dir folgende Zutaten und Utensilien zurecht:

Du kannst dir kleine Mengen Fondant natürlich auch selber passend einfärben. Das geht gut mit den Gelfarben von Wilton.

  • einen Ausrollstab für Fondant
  • einen feinen Pinsel
  • ein Messer-Tool für Fondant
  • einen Holzspieß
  • sowie Stärke, falls dein Fondant zwischendurch zu klebrig wird
  • und zuletzt noch ein Schälchen mit Wasser zum Ankleben der einzelnen Elemente
Utensilien für Fondant-Pinguin

Los geht’s

Du brauchst keine Angst haben, mit unserer detaillierten Schritt-für-Schritt Anleitung ist es ganz einfach, diesen süßen Pinguin nachzumodellieren.

Fondant-Pinguin

Körper

Zuerst modellierst du den Körper deines Pinguins. Dazu formst du mit deinen Händen aus dem taubenblauen Fondant eine Kugel, die etwa die Größe einer Clementine hat.

Fondant-Pinguin Körper modellieren

Aus der Kugel formst du dann mit den Fingerspitzen ein flach gedrücktes Ei.

Fondant-Pinguin Körper modellieren

Drücke dein Ei aus Fondant einmal mittig an den Seiten ein, sodass eine Art "8“ als Form entsteht.

Fondant-Pinguin Körper modellieren

Und schon geht's mit dem weißen Fondant weiter: Gib Acht, dass du vorher einmal deine Hände reinigst, da du ansonsten unschöne Flecken auf deinem weißen Fondant erhältst. Anschließend schnappst du dir dann etwas weißen Fondant und rollst ihn mit deinem Ausrollstab aus. Die Fläche sollte in etwa so groß wie der Körper deines Pinguins sein. Schneide nun mit dem Messer-Tool die Silhouette des Körpers, allerdings in etwas kleiner, aus. Das Kopfende sollte dabei in eine herzähnlichen Form münden.

Fondant-Pinguin Körper modellieren

Die ausgeschnittene Silhouette klebst du jetzt mit Hilfe von etwas Wasser und einem feinen Pinsel auf den vorgeformten Pinguin-Körper.

Fondant-Pinguin Körper modellieren

Augen und Schnabel

Als nächstes drückst du dann mit dem Ende des Pinsel-Stiels zwei Kuhlen mittig in den Kopf deines Pinguins bzw. das herzförmige Ende der Silhouette.

Fondant-Pinguin Augen modellieren

Dein kleiner Pinguin benötigt natürlich auch noch einen Schnabel. Forme dafür aus etwas gelbem Fondant eine kleine Kugel, die du dann zu einem Kegel und schließlich zu einem Schnabel formst.

Fondant-Pinguin Schnabel modellieren

Platziere den Schnabel mittig unter den Augenhöhlen und klebe ihn wieder mit Hilfe des feinen Pinsels und etwas Wasser fest.

Fondant-Pinguin Schnabel modellieren

Damit der kleine Pinguin auch etwas sehen kann, benötigt er natürlich auch noch Augen. Um diese herzustellen, benötigst du zwei kleine schwarze Fondant-Kügelchen, die etwa 0,5 cm groß sind. Klebe sie mit etwas Wasser in den Augenhöhlen fest. Damit dein Pinguin noch ein wenig niedlicher ausschaut, kannst du ihm, wenn du magst, auch noch Pupillen aus weißen Fondant-Kügelchen verpassen.

Fondant-Pinguin Augen modellieren

Ein weiterer Niedlichkeits-Faktor sind die Augenbrauen deines kleinen Pinguins. Forme dafür aus dem schwarzen Fondant zwei kleinen Strängen, die du schließlich über die Äuglein klebst. Zieht der Pinguin vielleicht eine Augenbraue hoch? Oder zieht er sie grimmig zusammen? Die Entscheidung liegt ganz bei dir.

Fondant-Pinguin  Augenbrauen modellieren

Arme und Haare

Weiter geht's mit den Armen: Forme dafür aus dem taubenblauen Fondant zwei kleine Kugeln, die du anschließend etwas eierförmig modellierst.

Fondant-Pinguin Arme modellieren

Nimm dir dann einen kleinen Holzspieß und teile ihn in zwei Hälften. Platziere die Holzspieß-Hälften mittig an den Seiten des Pinguin-Körpers. Sie dienen gleich als Halterung für deine Ärmchen.

Fondant-Pinguin Arme modellieren

Wenn du die Holzspieß-Hälften platziert hast, schnappst du dir nun wieder die Ärmchen und steckst sie auf die Holzspieße.

Fondant-Pinguin Arme modellieren

Wenn dein Pinguin noch ein paar Haare bekommen soll, formst du diese wieder aus etwas taubenblauem Fondant. Forme dafür zwei Mini-Mini-Mini-Kegel und klebe sie mittig auf den Kopf deines Pinguins.

Fondant-Pinguin Haare modellieren

Füße

Damit dein Pinguin auch fröhlich durch die Gegend watscheln kann, benötigt er noch ein paar Füße. Rolle dafür mit deinem Ausroll-Stab etwas gelben Fondant aus.

Fondant-Pinguin Füße modellieren

Nimm dir dann dein Messer-Tool zu Hilfe und schneide damit aus dem gelben Fondant zwei kleine Füße aus – unsere sehen in etwa aus wie eine Tulpe.

Fondant-Pinguin Füße modellieren

Zuletzt musst du die kleinen Füßchen nur noch auf deinen Pinguin kleben. Nimm dir dafür erneut etwas Wasser und deinen feinen Pinsel zur Hilfe. Geschafft: Schon ist dein kleiner niedlicher Pinguin aus Fondant fertig modelliert! War doch gar nicht so schwer, oder?

Fondant-Pinguin Füße modellieren und kleben

Noch mehr niedliche Modellier-Anleitungen

Du möchtest neben deinem Pinguin auch andere Fondant-Figuren modellieren? Wir haben noch viele weitere Modellier-Anleitungen für dich im Angebot! Entdecke sie jetzt in unserem Magazin.

Aus Fondant niedliche Tiere modellieren.
Renshaw Fondant Pro

Renshaw Fondant Pro "Duck Egg Blue"

Modelliere detaillierte Dekorationen in einem hübschen Taubenblau für Muffins, Cupcakes und Kuchen.
Jetzt kaufen!