Produkt der Woche: Fun Cakes Torten-Dummies

Produkt der Woche: Fun Cakes Torten-Dummies

Das Produkt

Torten-Dummies sind Nachbildungen von Tortenelementen aus Styropor und dienen häufig als Grundlage für Dekorationsübungen oder Ausstellungsstücke. Durch die Materialeigenschaft von Styropor sind die Toten-Dummies naturgemäß sehr leicht. Zusätzlich sind sie äußerst variabel. Bei uns im Shop erhältst du die Torten-Dummies von Fun Cakes in verschiedenen Größen, damit du wie beim realen Backen auch hier die für dich am besten passende Größe wählen kannst. Der Durchmesser variiert von 20 cm, 25 cm, über 30 cm, bis hin zu 35 cm. Die Höhe liegt gleichbleibend bei 10 cm. Die verschiedenen Größen können zu einer mehrstöckigen Torte gestapelt und problemlos mit Fondant eingekleidet werden. Nach Verwendung können die Dummies einfach mit warmem Wasser gereinigt werden und danach beliebig oft wiederverwendet werden.

Unsere Torten Dummies sind flexibel einsetzbar

Die Einsatzmöglichkeiten

Torten-Dummies sind praktische Helfer für gleich zwei Einsatzbereiche. Zunächst sind die unterschiedlich großen Styropor-Torten perfekt zum Gestalten von Schautorten für Konditoreien, Caterer oder Messen. Im Vergleich zu ihrem Original werden sie nicht schlecht und lassen sich dementsprechend lange aufbewahren. So kann der Konditor verschiedene Techniken und Ideen präsentieren und der Kunde kann sich gleich viel besser entscheiden, was er sich für einen besonderen Anlass wünscht. Auch in Film und Fernsehen wird in der Requisite gerne auf dekorierte Torten-Dummies zurückgegriffen.

Darüber hinaus eignen sich die Torten-Dummies auch für Profis und Hobbybäcker, weil sie ideal zum Üben von einfachen oder aufwendigen Verzierungen sind. Was für den Friseur die Frisierpuppe ist, ist für den Bäcker der Torten-Dummie. Ob einstöckig oder mehrstöckig, mit kleinem oder großem Durchmesser – alles ist möglich. Hier kannst du dich an verschiedenen Techniken und Gestaltungsvarianten austoben. Das Ergebnis sieht täuschend echt aus. Und das Beste daran: Du produzierst keine unnötigen Lebensmittelabfälle und sparst auch noch Geld. Fondant zum Beispiel kannst du einfach wieder zusammenkneten, wenn es beim ersten Anlauf nicht geklappt hat und von Neuem mit dem Eindecken beginnen. So verbesserst du von Mal zu Mal dein Können und kannst schon bald mit "echten" Highlight-Torten glänzen. Auch in vielen Workshops zum Thema Tortendekorationen und Modellierungen wird deshalb mit Torten-Dummies gearbeitet.

Torten-Dummies eignen sich super als Ausstellungsstücke

Tipps zur Anwendung

Zuerst einmal empfehlen wir dir, deinen Toten-Dummy zu "verstecken". Entweder du entscheidest dich für eine Decke aus Fondant oder Marzipan, oder für eine Grundlage aus Buttercreme. Darauf lassen sich Dekorationen und Modellierungen besonders gut verarbeiten. Wenn du es dir bei Fondant etwas einfacher machen möchtest, kannst du am besten eine Fondant-Tortendecke verwenden. Verwende zum Glattstreichen am besten einen Fondantglätter. Lästige Bläschen kannst du mit einer feinen Nadel aufpiksen und die Stelle dann wieder glattstreichen. Damit der Fondant generell besser auf dem Dummy hält, feuchte ihn an ein paar Stellen mit Wasser an oder gib wie beim regulären Gebrauch vorher ein wenig Buttercreme oder Ganache auf den Dummy.

Leg zuerst die Fondant-Decke auf deinen Kuchen.

Wenn du dich für Buttercreme entscheidest, achte darauf, dass du die Creme wie bei einer echten Torte schön glattstreichst. Das kannst du am Torten-Dummy wunderbar mit einer Palette üben. Klappt es beim ersten Mal nicht, streiche die Creme einfach wieder vom Dummy und beginne von vorn.

Torte einstreichen

Möchtest du im Anschluss noch mit Fondant modellieren, eignet sich als Grundlage die amerikanische Buttercreme besonders gut. Sie gibt guten Halt und nicht zu viel Feuchtigkeit ab. Mehr zum Thema Buttercreme erfährst du in unserem Artikel Keine Angst vor Buttercreme.

Jetzt kannst du mit dem Dekorieren deines Torten-Dummies beginnen. Entweder du entscheidest dich für verschiedene Spritztechniken und arbeitest mit Buttercreme in verschiedenen Farben, oder du modellierst für deine Torte Dekorationen aus Fondant, Marzipan oder Blütenpaste und klebst diese an. Da kannst du dich komplett frei ausleben. Auch mit Streuseln kannst du tolle Effekte erzielen. Ein paar Ideen und Inspirationen haben wir dir in unserer Magazin-Rubrik "Tutorials" zusammengefasst.

Backen.de Tutorials

Backen.de Tutorials

Entdecke unsere kreativen Back-Tutorials zum Gestalten und Verzieren von Torten, Kuchen und Gebäck. 
Erfahre mehr!

Möchtest du den Torten-Dummy erneut verwenden, dann weiche ihn zur Reinigung einfach in warmem Wasser ein und spüle ihn dann mit einem leichten Tuch oder einer weichen Bürste vorsichtig ab. Eventuelle Rückstände können mit dem Zahnstocher aus den Poren entfernt werden, damit kein Schimmel entsteht. Sollte sich der Fondant schwer lösen, kann der Dummy auch mitsamt der Fondant-Hülle in das Wasser gegeben werden. Der Fondant löst sich dann von selbst. Zusätzlich kann der Dummy vor dem Dekorieren mit Kokosfett eingestrichen werden, dann lässt er sich später besser reinigen.

Warum wir die Torten-Dummies von Fun Cakes lieben

Die Torten-Dummies von Fun Cakes sind einfach perfekt zum Üben von Tortendesigns. Du kannst verschiedene Gestaltungstechniken ausprobieren, ohne Lebensmittel zu verschwenden. Da sie hübsch verziert täuschend echt aussehen, eignen sie sich auch wunderbar als Ausstellungsstücke. Durch die verschiedenen Größen kannst du dein ganz individuelles Design gestalten und sogar mehrstöckige "Fake-Torten" bauen.  Je nach Größe kosten die Torten-Dummies zwischen 5,99 EUR und 12,59 EUR. Für diesen Preis erhältst du ein langlebiges Produkt, welches du immer wieder verwenden kannst, um dein Handwerk zu verbessern. Unsere Argumente haben dich überzeugt? Dann schau doch mal in unserem Backen.de Shop vorbei.