Bastelanleitung: Pferde-Geburtstag
03.03.2019

Bastelanleitung: Pferde-Geburtstag "Steckenpferd"

Was du zum Basteln brauchst:

  • eine Socke (ca. Größe 36)
  • einen Stock oder Besenstiel
  • Watte
  • etwas braune dünne Wolle (für die Mähne)
  • etwas braune dicke Wolle (für die Trense)
  • etwas Schnur
  • etwas braunen Filz
  • zwei große helle Knöpfe
  • zwei etwas kleinere, dunkle Knöpfe
  • etwas doppelseitiges Klebeband
  • eine Schere
  • einen Tacker
Hier kannst du alle Materialien sehen, die du zum Basteln deines Steckenpferdes benötigt.

1. Socke mit Watte befüllen

Beginne deine Bastelstunde damit, deine (hoffentlich frisch gewaschene ;-)) Socke mit Watte zu befüllen, bis sie richtig schön prall ist.

Hier siehst Du die Socke, die mit Watte gefüllt wird.

2. Socke auf den Stock stecken

Stecke nun die befüllte Socke auf deinen Stock oder Besenstiel.

Hier siehst du die befüllte Socke, die auf einem Stock gesteckt wird.

3. Socke befestigen

Befestige deine Socke anschließend mit einer Schnur an deinem Stock. Wenn dir die Form noch nicht so gut gefällt, weil zum Beispiel deine Watte noch unschöne Dellen hat, kannst du sie ganz flexibel zurechtbiegen.

Die befüllte Socke wird mit einer Schnur auf den Stock befestigt.

4. Augen basteln

Jetzt geht's mit dem Gesicht deines Steckenpferdes weiter. Als erstes basteln wir die Augen. Klebe dafür den etwas kleineren dunklen Knopf als Pupille mit etwas doppelseitigem Klebeband auf den hellen Knopf.

Hier siehst du, wie der kleine Knopf auf dem großen Knopf geklebt wird

4. Augen ankleben

Befestige die Augen mit etwas doppelseitigem Klebeband an dem Pferdekopf.

Hier siehst du die Augen an dem Pferdkopf mit doppelseitigem Klebeband befestigen

5. Ohren ausschneiden

Das sieht doch schon mal gut aus! Für die Ohren schneidest du jetzt ein Stück Filz in der Form eines kleinen Hauses aus.

Für die Ohren schneidest du jetzt ein Stück Filz in der Form eines kleinen Hauses aus.

6. Ohren in Form bringen

Damit deine Ohren möglichst plastisch aussehen, falte sie am unteren Ende und tackere sie zusammen. So bildet sich eine schöne Ohrmuschel.

Damit deine Ohren möglichst plastisch aussehen, falte sie am unteren Ende und tackere sie zusammen. So bildet sich eine schöne Ohrmuschel.

7. Ohren befestigen

Klebe die beiden Ohren nun mit etwas doppelseitigem Klebeband am Pferdekopf fest.

Die Ohren am Kopf mit doppelseitigem Klebeband festgeklebt wird

8. Nüstern basteln

Als nächstes bastelst du deinem Pferdchen noch Nüstern. Schneide dafür zwei kleine, ovale Kreise aus dem Filz aus.

9. Nüstern ankleben

Befestige die Nüstern auch mit etwas doppelseitigem Klebeband an dem Pferdekopf.

Hier siehst du die Nase, die am Kopf mit doppelseitigem Klebevand geklebert wird

10. Mähne vorbereiten

Auch eine Mähne darf selbstverständlich nicht fehlen. Hierfür schneidest du mehrere, etwa 30 cm lange, Fäden aus Wolle zurecht.

Um die Mähne zu erstellen, schneidest du mehrere 30 cm lange Fäden aus Wolle.

11. Klebeband vorbereiten

Damit deine Mähne auch gut am Pferdekopf hält, befestige einen ca. 7 cm langen Streifen doppelseitiges Klebeband zwischen den beiden Ohren.

Um die Mähne fest zu kleben, legst Du am Kopf ein Stück doppelseitiges Klebeband (7 cm) an.

12. Mähne ankleben

Lege nun so viele Wollfäden auf deinen vorbereiteten Streifen Klebeband, bis er vollständig bedeckt ist. Schon ist die wallende Mähne fertig.

die Haare wird die mit doppelseitigem Klebeband am Kopf geklebt.

13. Zaumzeug anlegen

Zum Schluss legst du deinem Pferdchen noch das Zaumzeug an. Hierfür benötigst du die etwas dickere Wolle. Du kannst aber auch deine zuvor verwendete Wolle flechten, damit sie dicker wirkt. Bei der Gestaltung des Zaumzeugs kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen – das Prinzip ist aber ganz leicht:
Insgesamt brauchst du fünf Schnüre – als erstes bindest du zwei Schnüre versetzt um das Pferdemaul.

Zwei schnüren am Pferdmaul versetzen und nach unten binden

14. Zaumzeug verbinden

Verbinde die beiden Schnüren jetzt mit zwei weiteren Schnüren.

Zwei anderen Schnüren verbindest du die erste Schnüre zusammen

15. Zügel anlegen

Lege deinem Pferdchen mit der letzten Schnur noch die Zügel an. Jetzt schnell den Reithelm aufsetzen und schon kannst du losreiten.

Zum schluss legst Du die Zügel mit dem letzte Schnur.

Du bist noch auf der Suche nach weiteren Party-Spielen? Wie wär’s mit einer Piñata passend zum Pferde-Geburtstag? Mit unserer Bastelanleitung zeigen wir dir, wie du die Überraschung nachbasteln kannst.

Luisa von Backen.de
Luisa von Backen.de
Autor

Kommentare

Um einen Kommentar zu hinterlassen, melde dich bitte zuerst an: