Teddy aus Fondant modellieren

Teddy aus Fondant modellieren

Was du für deinen Teddy aus Fondant benötigst

Tipp: Du kannst dir kleine Mengen Fondant natürlich auch selber passend einfärben. Das geht gut mit den Gelfarben von Wilton.

  • einen feinen Pinsel
  • ein Messer-Tool für Fondant
  • ein Ball-Tool für Fondant mit kleinem Ball
  • einen Holzspieß
  • einige ungekochte Spaghetti zum Zusammenstecken der einzelnen Komponenten
  • sowie Stärke, falls dein Fondant zwischendurch zu klebrig wird
  • und zuletzt noch ein Schälchen mit Wasser zum Ankleben der einzelnen Elemente 
Utensilien für den Teddy aus Fondant.

So wird's gemacht

Damit du deinen eigenen kleinen Teddy aus Fondant auch ohne Probleme zaubern kannst, zeigen wir dir in unserer Anleitung Schritt-für-Schritt wie du deinen Teddy formst und zusammensteckst. Viel Spaß dabei!

Forme deinen niedlichen Teddy aus Fondant.

Kopf und Körper

Um den Körper deines Teddys optimal zu gestalten, formst du zunächst mit deinen Fingerspitzen einen kleinen Kegel, der nach oben hin etwas zuläuft. Dieser sollte etwa 3 cm lang sein und bildet dann den Körper deines Teddys.

Forme den Körper des Teddys.

Für den Kopf formst du eine Kugel, die in etwa die Größe eines Tischtennisballs hat. Diese drückst du dann leicht platt und formst sie ein bisschen eckiger, sodass die Fläche etwa 4 x 4 cm groß ist.

Forme den Körper deines Teddys.

Schon sind Körper und Kopf bereit um zusammengesteckt zu werden. Und womit vereint man diese? Na mit einer ungekochten Spaghetti natürlich - was auch sonst?! Aber Achtung: Die Spaghetti sollte dabei so lang sein, dass sie genau durch die beiden Fondant-Teile passt und nicht herausschaut.

Forme den Körper deines Teddys.

Gesicht

Damit man deinen Teddy auch nicht mit einem echten Grizzlybär verwechselt, fehlen noch ein paar typische Teddy-Nähte. Hierfür nimmst du dein Messer-Tool für Fondant zur Hilfe und schnitzt mittig vertikal kleine Linien in den Fondant-Kopf.  Achte darauf, dass die Linien nicht viel länger als 2 mm sind und du einen gleichmäßigen Abstand zwischen den Nähten lässt.

Forme den Körper deines Teddys.

Nun nimmst du dir wieder etwas braunen Fondant und mischst diesen mit weißem Fondant. Wir empfehlen ein Mischverhältnis von 50:50, damit du auch einen schönen hellen Ton erhältst, der sich vom original Braun-Ton des Körpers und Kopfes abhebt. Achte darauf, dass du die Masse so lange knetest, bis es wirklich einen einheitlichen Farbton ergibt. Diesen eingefärbten Fondant benötigst du für die Schnauze und die Ohren deines Teddys.

Forme den Körper deines Teddys.

Für die Schnauze deines Teddys formst du jetzt eine kleine Kugel, die einen Durchmesser von etwa 2 cm hat. Diese drückst du dann mit deiner Handfläche leicht platt, sodass es eine leicht ovale Form wird und in der Breite etwa 3 cm misst.

Forme den Körper deines Teddys.

Damit diese auch kleben bleibt, nimmst du deinen feinen Pinsel und etwas Wasser zur Hilfe und klebst sie so mittig an dem unteren Teil des Kopfes fest.

Forme den Körper deines Teddys.

Augen und Nase

Jetzt darf natürlich auch nicht die Teddy-Nase fehlen. Forme dafür ein kleines Stück schwarzen Fondant zu einer Kugel, drücke sie leicht platt, sodass sie etwa 2 cm in der Breite misst und klebe sie dann mit etwas Wasser direkt mittig oben an der Schnauze fest.

Forme das Gesicht deines Teddys.

Nimm nun nochmal dein Messer-Tool für Fondant zur Hilfe und führe die gestrichelte Linie von der Naht am Kopf, auf der Schnauze nach unten hin fort.

Forme das Gesicht deines Teddys.

Weiter geht's: Den übrigen schwarzen Fondant kannst du nämlich direkt für die niedlichen Augen deines Teddys weiterverwenden. Hierfür formst du einen dünnen Strang und schneidest dir davon jeweils 1 cm für ein Auge ab. 

Forme das Gesicht deines Teddys.

Nun formst du die Stränge jeweils zu einem Halbkreis mit der Öffnung nach unten. Klebe sie dann wieder mit etwas Wasser an den Kopf links und rechts oberhalb der Schnauze fest. Das bedarf viiiel Fingerspitzengefühl. Aber siehst du, wie niedlich dein Teddy jetzt schon aussieht?

Forme das Gesicht deines Teddys.

Ohren

Weiter geht's mit den Teddy-Ohren. Forme hierfür aus dem braunen Fondant zwei Kugeln mit 1 cm Durchmesser.

Forme die Ohren deines Teddys.

Mit deinem Ball-Tool für Fondant formst du in die Kugeln jeweils eine Kuhle. Die Kuhlen füllst du dann mit jeweils einem Kügelchen aus der übrigen hellbraunen Fondant-Masse. Damit der Fondant hier auch kleben bleibt, befeuchtest du vorher die geformten Höhlen mit etwas Wasser, legst die Kugel dann hinein und drückst sie etwas platt, damit die Höhlen komplett ausgefüllt sind.

Forme die Ohren deines Teddys.

Nun drückst du beide Ohren jeweils an einer Stelle platt und klebst sie dann mit etwas Wasser an deinen Teddy-Kopf. Nimm hierfür gerne wieder deinen feinen Pinsel zur Hilfe. 

Forme die Ohren deines Teddys.

Beine und Füße

Weiter geht's mit den Teddy-Beinen. Hierfür formst du zwei Kegel, die etwa 3 cm lang sind.

Forme die Arme und Beine deines Teddys.

Anschließend knickst du bei deinem Kegel die spitze Seite im rechten Winkel nach oben et voilà schon hat dein Teddy Beine und Füße. Diese kannst du wieder mit etwas Wasser seitlich an deinen Fondant-Teddy kleben.

Forme die Arme und Beine deines Teddys.

Fast geschafft! Jetzt fehlen deinem Teddy nur noch die Arme. Da du nun ja schon gut geübt bist: Forme wieder zwei kleine Kegel mit einer Länge von etwa 1 cm.

Forme die Arme und Beine deines Teddys.

Die Arme kannst du wieder mit etwas Wasser an deinen Teddy befestigen. Achte hierbei darauf, dass die Arme zur Mitte des Teddys zeigen und drücke sie beim Befestigen etwas platt.

Forme die Arme und Beine deines Teddys.

Die Nähte am Kopf haben wir schon  gezeichnet, jetzt geht's weiter mit den typischen Teddy-Nähten auf den Armen. Nimm dir dafür wieder das Messer-Tool zur Hilfe.

Forme die Arme und Beine deines Teddys.

Bauch

Jetzt fehlt deinem Teddy nur noch der Bauchnabel: Hierfür schnappst du dir am besten einen Zahnstocher und drückst ihn einmal mittig in den Teddy-Bauch hinein.

Gib deinem Teddy einen Bauchnabel.

Fertig ist dein Teddy aus Fondant. Ist er nicht süüüß?!

Dein Teddy ist fertig modelliert.

Weitere niedliche Modellier-Anleitungen

Aus Fondant niedliche Tiere modellieren.

Du möchtest nun neben deinem Teddy auch andere Fondant-Figuren modellieren? Wir haben noch viele weitere Modellier-Anleitungen für dich im Angebot! Entdecke sie jetzt in unserem Magazin.

Renshaw Fondant Pro

Renshaw Fondant Pro "Teddy Bear Brown"

Modelliere detaillierte Dekorationen in Braun für Muffins, Cupcakes und Kuchen.
Jetzt kaufen!