Ameisengugelhupf

3 Std 49 Min

16 Stück

einfach

Aktive Zeit

29 Min

Wartezeit

200 Min


Zutaten

2 1/2 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

250 g

Butter

4

Eier (Größe M)

175 ml

Eierlikör

6 EL

Rum

175 g

Schokoladenstreusel

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

300 g

Weizenmehl

200 g

Zucker

150 g

weiße Kuvertüre
[z.B. Dr. Oetker Kuvertüre Weiß]


Utensilien

Gugelhupfform ø 22cm, große Rührschüssel, Mixer mit Rührstäben, kleine Schüssel, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad.

Alle 18 Schritte anzeigen

1

Damit sich der Kuchen gut aus der Form lösen lässt, fette die Form mit etwas Butter ein. Dazu nimmst du am besten einen Backpinsel oder ein Küchenpapier.

2

Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.

3

Gib 250 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben deines Mixers geschmeidig.

4

Rühre die Butter weiter und lass 200 g Zucker langsam einrieseln.

5

Jetzt gibst du noch Päckchen Vanillezucker zum Teig und verrührst es gründlich.

6

Dann fügst du nacheinander Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes etwa eine halbe Min.

7

Mische 300 g Weizenmehl mit 2 1/2 gestrichene TL Backpulver in einer Schüssel.

8

Gib eine Hälfte der Mehlmischung und 175 ml Eierlikör zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.

9

Nun gibst du die restliche Mehlmischung und EL Rum zum Teig. Verrühre auch dies mit dem Mixer.

10

Gib 3 EL von 175 g Schokoladenstreusel in eine kleine Schüssel und stell sie beiseite. Den Rest rührst du kurz unter den Teig.

11

Jetzt füllst du den Teig in die Gugelhupfform. Streiche ihn mit einem Esslöffel schön glatt.

12

Nun kann der Kuchen in den Ofen: Er muss für 1 Std. 10 Min. backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Backofens platzierst.

13

Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lass ihn noch für 10 Min. in der Form auf einem Rost stehen.

14

Stürze den Kuchen dann auf ein mit Backpapier belegtes Rost und nimm die Form vorsichtig ab.

15

Dort lässt du den Kuchen für 1 Std. 30 Min. abkühlen.

16

Wenn der Kuchen erkaltet ist, hackst du mit einem großen Messer auf einem Brettchen

150 g weiße Kuvertüre in grobe Stücke.

17

Dann lässt du die Kuvertüre in einem Wasserbad langsam schmelzen.

18

Die Kuvertüre gibst du über den Kuchen. Zuletzt streust du die beiseite gestellten Schokoladenstreusel darauf und lässt die Schokolade für etwa 30 Min. fest werden.