Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech
Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech
Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech
Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech
Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech
Merken

Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech

33
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 20 Stück
45 Min.
Zubereitung
45 Min.
Backen
2 Std. 40 Min.
Ruhen
4 Std. 10 Min.

Zutaten

1  kg
Äpfel
460  g
Butter
2
Eier (Größe M)
1  Pck.
100  g
gehackte Haselnüsse
150  ml
Milch
500  g
backfertige Mohnfüllung
150  g
Puderzucker
1  Prise
Salz
1  Pck.
Trockenbackhefe
3  EL
Wasser
575  g
Weizenmehl
2  gestr. TL
Zimt
3  EL
Zitronensaft
205  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Bitte berücksichtige, dass der Hefeteig für einige Zeit gehen muss, damit er schön luftig wird.

Utensilien

Backblech, kleiner Topf, 2 Rührschüsseln, 2 Knethaken, Mixer, Geschirrtuch, große Rührschüssel, Küchenreibe, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Schüssel, 2 Rührstäbe, Nudelholz, Tortenheber, Rost, kleine Schüssel.

1
Bevor es mit dem Hefeteig los geht, erwärme in einem kleinen Topf 150 ml Milch und lass darin 100 g Butter schmelzen.
2
Gib in eine Rührschüssel 375 g Weizenmehl und vermische es mit 1 Päckchen Trockenbackhefe.
3
Füge 75 g Zucker, 1 Päckchen geriebene Zitronenschale und 1 Prise Salz hinzu.
4
Jetzt fehlt noch die Milch-Butter-Mischung. Knete alles 5 Min. mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig.
5
Decke den Teig mit einem Geschirrtuch ab und lass ihn mind. 40 Min. aufgehen. Währenddessen kannst du schon die Füllung vorbereiten.
6
Schäle und entkerne 1 kg Äpfel.
7
Gib in eine große Rührschüssel 3 EL Zitronensaft und reibe die Äpfel anschließend auf der Küchenreibe in Raspeln.
8
Gib die Raspeln in die Schüssel mit dem Zitronensaft und vermische alles gut. So werden die Äpfel bis zur Weiterverarbeitung nicht braun.
9
Zu den Äpfeln kommen noch 2 gehäufte EL Zucker und 1 gestrichener TL Zimt. Vermische alles gut.
10
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann ist er heiß, wenn dein Kuchen bereit für den Ofen ist.
11
Du kannst auch schon mal das Backblech mit etwas Butter fetten. Das geht am besten mit einem Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
12
Kurz bevor der Hefeteig fertig ist, kannst du in einer weiteren Schüssel 200 g Butter mit den Rührstäben des Mixers schaumig rühren.
13
Rühre die Butter weiter und gib nach und nach eins von 2 Eiern (Größe M) zum Teig und rühre jedes eine halbe Minute unter.
14
Gib jetzt zu dem Butter-Ei-Gemisch 500 g backfertige Mohnfüllung und 100 g gehackte Haselnüsse. Verrühre alles gut.
15
Wenn der Teig aufgegangen ist, knete ihn erneut kurz durch und rolle ihn mit einem Nudelholz direkt auf dem Backblech aus.
16
Verteile dann die Apfel-Zimt-Mischung auf dem Boden. Das geht am besten mit einem Tortenheber.
17
Verstreiche zuletzt die Mohnmasse auf dem Kuchen.
18
Stell den Kuchen erneut zur Seite. Bereite in der Zwischenzeit schon einmal die Streusel vor. Gib dazu 200 g Weizenmehl und 100 g Zucker in eine Rührschüssel.
19
Es fehlen noch 1 gestrichener TL Zimt und 150 g Butter (weich).
20
Verarbeite die Zutaten mit den Knethaken des Mixers zu Streuseln.
21
Verteile die Streusel jetzt auf dem Teig. Nimm dazu einfach die Hände und verteile sie gleichmäßig.
22
Jetzt kann der Kuchen in den Ofen. Er muss für 45 Min. backen. Am besten wird er im unteren Drittel des Ofens.
23
Wenn der Kuchen fertig ist, lasse ihn auf einem Rost 2 Std. auskühlen.
24
Jetzt kommt nur noch der Guss auf den Kuchen. Verrühre dazu 150 g Puderzucker mit 3 EL Wasser in einer kleinen Schüssel
25
Besprenkel den Kuchen mit dem Guss. Das geht gut mit einem Esslöffel.
26
Jetzt ist der Kuchen bereit zum Vernaschen. Schneide ihn in Stücke und serviere ihn direkt.