Apfel-Walnuss-Kuchen
Apfel-Walnuss-Kuchen
Apfel-Walnuss-Kuchen
Apfel-Walnuss-Kuchen
Merken

Apfel-Walnuss-Kuchen

  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 20 Stück
30 Min
Zubereitung
25 Min
Backen
1:05 Std
Ruhen
2 Std

Zutaten

1 kg
Äpfel
60 g
Butter
1
Ei (Größe M)
150 g
ganze Walnüsse
200 ml
Milch
1 Prise
Salz
1 Päckchen
1 Päckchen
390 g
Weizenmehl
3 EL
Zitronensaft
125 g
Zucker

Utensilien

Backblech, Rührschüssel, kleiner Topf, Mixer mit Knethaken, kleines scharfes Messer, Nudelholz, Backpinsel.

1
Gib 200 ml Milch und 50 g Butter in einen kleinen Topf und erwärme die Mischung so lange, bis die Butter geschmolzen ist.
2
Mische in einer Rührschüssel 375 g Weizenmehl mit 1 Päckchen Trockenbackhefe.
3
Jetzt gibst du noch 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei (Größe M) und die Milch-Butter-Mischung in die Rührschüssel.
4
Mit dem Knethaken des Mixers knetest du nun alle Zutaten 5 Min. zu einem glatten Teig.
5
Decke den Teig in der Schüssel ab und lasse ihn anschließend für etwa 30 Min. an einem warmen Ort schön aufgehen.
6
Während der Teig geht, kannst du schon einmal die Äpfel vorbereiten: Schäle 1 kg Äpfel, entkerne sie und schneide sie in Spalten.
7
Beträufel die Äpfel mit 3 EL Zitronensaft. So werden sie nicht braun.
8
Weiter geht es nun mit 150 g ganzen Walnüssen. Schneide sie mit einem scharfen Messer auf einem Brettchen in grobe Stücke.
9
Fette das Backblech mit etwas Butter ein. Nimm dazu einen Backpinsel oder ein Blatt Küchenpapier.
10
Jetzt geht es mit dem Teig weiter. Bestäube ihn in der Schüssel mit etwas Weizenmehl und knete ihn einmal durch.
11
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze (180 °C Umluft) vor. So hat er gleich die richtige Temperatur, wenn du den Kuchen zum Backen hinein gibst.
12
Rolle den Teig mit einem Kuchenblechroller oder einem Nudelholz auf dem Backblech aus.
13
Lege die Apfelspalten schön gleichmäßig in mehreren Reihen auf den Teig.
14
Verteile dann die Walnusstückchen zwischen den Apfelreihen.
15
Verteile zum Schluss noch mit einem Esslöffel 75 g Zucker auf dem Kuchen.
16
Lasse den Kuchen erneut 15 Min. gehen.
17
Jetzt kann der Kuchen in den Ofen. Er muss 25 Min. backen. Am besten platzierst du ihn in der Mitte des Ofens.
18
Nimm den Kuchen nach dem Backen aus dem Ofen und lass ihn auf einem Rost mind. 20 Min. erkalten. Anschließend kannst du ihn dir schmecken lassen.