Apfelkuchen mit Marzipan
Apfelkuchen mit Marzipan
Apfelkuchen mit Marzipan
Apfelkuchen mit Marzipan
Apfelkuchen mit Marzipan
Merken

Apfelkuchen mit Marzipan

45
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
33 Min.
Zubereitung
40 Min.
Backen
2 Std. 02 Min.
Ruhen
3 Std. 15 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

750  g
Äpfel
1  gestr. TL
Backpulver
195  g
Butter
4  EL
Calvados
1
Ei (Größe M)
100  g
gehobelte Mandeln
2  Pck.
Vanillezucker
235  g
Weizenmehl
150  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Du kannst für dieses Rezept statt dem Alkohol auch einen Saft deiner Wahl nutzen.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

Backpinsel oder etwas Küchenpapier, 2 Rührschüsseln, 2 Knethaken, Mixer, Nudelholz, 2 Rührstäbe, Rost, großes Messer.

1
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.
2
Dann fettest du mit etwas Butter den Boden der Springform ein. Das geht am besten mit einem Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
3
Mische nun 220 g Weizenmehl und 1 gestrichenen TL Backpulver in einer Rührschüssel.
4
Gib 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 110 g Butter (weich) und 1 Ei (Größe M) hinzu.
5
Jetzt verarbeitest du die Zutaten mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig. Stell ihn dann erst einmal beiseite, du brauchst ihn erst später wieder.
6
Als nächstes schälst du 750 g Äpfel, entkernst sie und schneidest sie in Viertel.
7
Rolle zwei Drittel des Teiges mit dem Nudelholz auf dem Boden deiner Springform aus. Falls der Teig klebt, streu etwas Weizenmehl darauf.
8
Schneide mit einem Messer den Teig um den Springformboden ab und verknete die Reste zu einer kleinen Teigkugel.
9
Knete die kleine Teigkugel mit dem restlichen Teig zusammen und teile sie in 4 Portionen. Forme aus jeder Portion eine kleine Rolle mit einer Länge von etwa 20 cm.
10
Nun legst du die Rollen an den Springformrand und drückst den Teig daran fest, so dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht.
11
Verteile anschließend die vorbereiteten Apfelstücke kranzförmig auf dem Boden.
12
Nun ist der Kuchen bereit für den Ofen. Backe ihn jetzt erst einmal für 20 Min. und platziere ihn im unteren Drittel des Ofens.
13
Jetzt geht's an die leckere Haube: Gib 100 g Marzipan-Rohmasse und 4 EL Calvados in eine Rührschüssel. Rühre alles mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
14
Gib 75 g Butter (weich), 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 150 g Crème fraîche dazu und verrühre noch einmal alles gründlich.
15
Rühre jetzt noch kurz 100 g gehobelte Mandeln unter die Masse.
16
Nimm den Kuchen nach der Backzeit kurz aus dem Ofen und streiche die Marzipanmasse auf die Äpfel. Das geht am besten mit einem Esslöffel.
17
Anschließend muss der Kuchen noch einmal für 20 Min. backen.
18
Nach der Backzeit lässt du den Kuchen auf einem Rost etwa 2 Std. abkühlen.
19
Löse den Springformrand anschließend vorsichtig mit einem Messer.
20
Dann löst du mit einem großen Messer den Kuchen vom Boden. Geh ganz vorsichtig unter dem Kuchen her und lass ihn auf eine Kuchenplatte rutschen. Lass ihn dir schmecken!