Baiser-Beeren-Schnitten
Baiser-Beeren-Schnitten
Baiser-Beeren-Schnitten
Baiser-Beeren-Schnitten
Baiser-Beeren-Schnitten
Merken

Baiser-Beeren-Schnitten

8
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 18 Stück
30 Min.
Zubereitung
25 Min.
Backen
45 Min.
Ruhen
1 Std. 40 Min.

Zutaten

2  gestr. TL
Backpulver
500  g
gemischte Beeren
160  g
Butter
5
Eier (Größe M)
250  g
Mascarpone
4  EL
Milch
1  Prise
Salz
300  g
Schlagsahne
180  g
Weizenmehl
385  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Für dieses Rezept kannst du frische oder tiefgekühlte Früchte verwenden. Achte bei tiefgekühlten Früchten darauf, dass du sie gut abtropfen lässt.
  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

Backblech, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Bogen Backpapier, 2 Rührschüsseln, kleine Schale, 2 Rührstäbe, Mixer, Palette, Rost, Brettchen, kleines, scharfes Messer, großes Messer, Tortenplatte.

1
Los geht's mit dem Kuchen: Schnapp dir einen Backpinsel oder etwas Küchenpapier und fette das Backblech mit etwas Butter ein. Belege es noch mit einem Bogen Backpapier, so lässt sich der Kuchen nach dem Backen gut lösen.
2
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze (180 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn dein Kuchen bereit zum Backen ist.
3
Trenne zunächst 5 Eier (Größe M) für den Teig. Gib das Eiweiß in eine Rührschüssel und das Eigelb in eine kleine Schale.
4
Schlage das Eiweiß mit den Rührstäben des Mixers etwa 3 Min. schaumig. Lass dabei 220 g Zucker einrieseln.
5
Gib nun 150 g Butter (weich)125 g Zucker, 1 TL Vanillepaste und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel.
6
Rühre den Teig mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
7
Gib nach und nach die 5 Eigelbe hinzu und rühre auf höchster Stufe weiter.
8
Mische in einer kleinen Schale 180 g Weizenmehl und 2 gestrichene TL Backpulver.
9
Gib die Mehlmischung und 4 EL Milch zum Teig und verrühre alles auf niedrigster Stufe.
10
Verstreiche den Teig gleichmäßig mit einer Palette auf deinem vorbereiteten Backblech.
11
Auf den Teig gibst du nun das Baiser und verstreichst es ebenfalls. Lass dabei aber 1 cm Abstand zum Rand.
12
Der Kuchen muss jetzt für 25 Min. im Backofen backen. Am besten wird er, wenn du das Blech im unteren Drittel des Ofens platzierst. 
13
Nach der Backzeit nimmst du den Kuchen aus dem Ofen und lässt ihn für 45 Min. auf dem Blech erkalten. Stell das Blech dazu auf ein Rost.
14
Als nächstes kannst du schon einmal 500 g gemischte Beeren waschen und verlesen. Je nach Größe kannst du sie auch schon auf einem Brettchen mit einem kleinen, scharfen Messer klein schneiden.
15
Nun geht's mit der Füllung weiter. Gib 250 g Mascarpone und 300 g Schlagsahne in eine Rührschüssel.
16
Schlage beides mit den Rührstäben des Mixers auf. Lass dabei 1 Beutel Gelatine fix einrieseln.
17
Rühre dann noch 40 g Zucker und 2 TL Vanillepaste unter.
18
Löse den Boden mit einem einfachen Messer vom Backblechrand und zieh ihn mit dem Bogen Backpapier vom Backblech.
19
Nun löst du den Boden mit einer Palette vom Backpapier und schneidest ihn mit einem großen Messer in zwei Hälften.
20
Leg eine Hälfte des Bodens auf eine Tortenplatte und bestreiche sie mit der Creme.
21
Auf der Creme verteilst du nun die gemischten Beeren.
22
Nimm dir den zweiten Boden und schneide ihn in 18 Stücke. So kannst du den Kuchen hinterher besser schneiden, ohne dass sich die Creme an den Seiten raus drückt.
23
Die geschnittenen Stücke verteilst du anschließend auf dem Kuchen. Fertig sind deine Baiser-Beeren-Schnitten - lass sie dir schmecken!