Banana Bread
Banana Bread
Banana Bread
Banana Bread
Merken

Banana Bread

  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 15 Stück
20 Min
Zubereitung
40 Min
Backen
2 Std
Ruhen
3 Std

Zutaten

3 gestr. TL
1
Banane
185 g
Butter
3
Eier (Größe M)
100 g
Frischkäse
100 g
ganze Walnüsse
125 g
Puderzucker
1 Päckchen
250 g
Weizenmehl
½ gestr. TL
Zimt
100 g
Zucker

Utensilien

Kastenform (25x11cm), Backpinsel oder Küchenpapier, kleines scharfes Messer, Kuchenrost, Mixer mit Rührstäben, Rost, Rührschüssel, Brettchen.

1
Heize schon mal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor. So hat er gleich die richtige Temperatur , wenn du das Banana Bread zum Backen hinein gibst.
2
Fette eine Kastenform mit etwas Butter ein. Das geht gut mit einem Backpinsel, ein Stück Küchenpapier tut es aber auch.
3
Hacke auf einem Brettchen 100 g ganze Walnüsse mit einem scharfen Messer in grobe Stückchen.
4
Schneide nun auch 1 Banane in kleine Stückchen.
5
Gib 100 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und schlage sie mit dem Mixer und Rührbesen geschmeidig.
6
Lass nun 100 g Zucker zusammen mit 1 Päckchen Vanillezucker zu der Butter rieseln. Rühre noch 2 Min. weiter.
7
Rühre jetzt nacheinander 3 Eier (Größe M) jeweils für eine halbe Minute unter.
8
Vermische in einer weiteren Schüssel 250 g Weizenmehl3 gestrichene TL Backpulver und ½ gestrichenen TL Zimt.
9
Rühre die Mehlmischung unter den Teig.
10
Rühre zuletzt nur noch die Walnuss- und Bananenstückchen unter.
11
Jetzt kann der Teig in die Kuchenform gegeben werden. Streiche ihn anschließend etwas glatt.
12
Der Kuchen muss für 40 Min. backen. Am besten wird er im unteren Drittel des Ofens.
13
Nimm den Kuchen nach dem Backen aus dem Ofen und löse ihn mit einem normalen Messer aus der Form.
14
Stürze den Kuchen aus der Form und lasse ihn auf einem Rost mind. 2 Std. auskühlen.
15
Jetzt geht's mit dem Topping weiter: Schlage mit dem Mixer und den Rührstäben 75 g Butter (weich) zusammen mit 100 g Frischkäse und 125 g Puderzucker auf.
16
Verteile das Topping auf dem Kuchen und verstreiche es mit einem Esslöffel etwas unregelmäßig, sodass im Topping Wellen entstehen . Jetzt ist der Kuchen bereit zum Vernaschen.