Bierglas-Torte
Bierglas-Torte
Bierglas-Torte
Bierglas-Torte
Merken

Bierglas-Torte

6
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 10 Stück
45 Min.
Zubereitung
25 Min.
Backen
45 Min.
Ruhen
1 Std. 55 Min.

Zutaten

3  gestr. TL
Backpulver
410  g
Butter
5
Eier (Größe M)
200  ml
helles Bier
125  g
etwas
1  Pck.
Sahnesteif
200  g
Schlagsahne
1  Pck.
Vanillezucker
300  g
Weizenmehl
200  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Du kannst für dieses Rezept statt dem Alkohol auch einen Saft deiner Wahl nutzen.

Utensilien

Backblech, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, Tortenheber, Rost, Palette, kleines, scharfes Messer, Tortenplatte, Spritzbeutel, Lochtülle (Ø 8 mm).

1
Damit der Backofen die richtige Temperatur hat, wenn der Kuchen soweit ist, musst du ihn jetzt schon einmal auf etwa 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.
2
Stell jetzt auch schon einmal 150 g Butter und 300 g Sahne-Pudding bereit. So haben sie später die richtige Temperatur für die Buttercreme.
3
Fette dein Backblech mit etwas Butter ein. Benutze hierfür einen Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
4
Gib 250 g Butter für den Teig in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
5
Rühre die Butter weiter und lass 200 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker langsam einrieseln.
6
Jetzt gibst du nach und nach 5 Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes für etwa eine halbe Min..
7
Mische 300 g Weizenmehl mit 3 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
8
Gib die Weizenmehl-Backpulver-Mischung und 200 ml helles Bier zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
9
Verteile den Teig nun gleichmäßig mit einem Tortenheber auf deinem vorbereiteten Backblech.
10
Der Kuchen muss nun für 25 Min. im Backofen backen. Am besten wird er, wenn du das Blech im unteren Drittel des Ofens platzierst.
11
Nach der Backzeit nimmst du den Kuchen aus dem Ofen und lässt ihn 45 Min. auf dem Blech erkalten. Stelle das Blech dazu auf ein Rost.
12
Löse den Boden nun mit einer Palette vom Blech. 
13
Jetzt geht es an den Bierkrug. Schneide zuerst einen 3 cm dicken Streifen an der langen Seite mit einem kleinen, scharfen Messer ab. Daraus wird später der Henkel. Teile dann deine Kuchenplatte in zwei Hälften. 
14
Schnapp dir jetzt deine erste Kuchenhälfte und lege sie auf eine große Tortenplatte.
15
Nimm dir nun 125 g Kuchenglasur mit Bier-Karamell-Geschmack und verteile eine dünne Schicht mit dem Tortenheber auf dem unteren Boden. Vergiss dabei den Henkel nicht. 
16
Leg jetzt die andere Kuchenplatte auf und drücke sie vorsichtig fest. Verfahre auch so mit dem Henkel, indem du wieder kleine Stückchen schneidest.
17
Weiter geht es mit deiner Creme. Schnapp dir dafür die Butter und den Pudding. Schlage die Butter mit den Rührstäben des Mixers in einer Rührschüssel auf. Die Butter sollte schön hell werden, das kann etwas dauern.
18
Gib jetzt nach und nach einen Esslöffel Pudding hinzu. Rühre dabei immer schön weiter, bis der Pudding leer ist.
19
Zuletzt fehlt noch die übrige Bierglasur. Gib sie zusammen mit etwas gelber Lebensmittelfarbe hinzu und rühre alles gut unter.
20
Verstreiche jetzt deine Creme mit einer Palette auf dem Kuchen. Lass dabei aber den Henkel aus. Wenn du magst, kannst du mit der Palette auch noch "Striche" in das Bierglas zeichnen. 
21
Weiter geht's mit dem "Bierschaum". Schlage dazu 200 g Schlagsahne mit 1 Päckchen Sahnesteif in einer Rührschüssel mit den Rührstäben des Mixers auf. 
22
Gib die Sahne in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle (Ø 8 mm).   
23
Spritze jetzt die Sahne für den "Bierschaum" in Tupfen auf den Kuchen. Gib auch etwas Sahne auf den Henkel und verstreiche sie dort mit einem einfachen Messer.
24
Prost - fertig ist deine Bierglastorte! Viel Spaß beim Vernaschen!