Birnenkuchen
Birnenkuchen
Birnenkuchen
Birnenkuchen
Birnenkuchen
Merken

Birnenkuchen

67
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
30 Min.
Zubereitung
50 Min.
Backen
1 Std.
Ruhen
2 Std. 20 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

2  gestr. TL
Backpulver
460  g
Birnen aus der Dose
210  g
Butter
4
Eier (Größe M)
50  g
Back-Kakao
100  g
Vollmilch-Kuvertüre
4  EL
Milch
etwas
Puderzucker
1  Pck.
Vanillezucker
140  g
Weizenmehl
150  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Die Gramm-Angaben für Zutaten aus der Dose oder dem Glas beziehen sich auf das Abtropfgewicht.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Brettchen, großes Messer, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad, Sieb (zum Abtropfen), Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Schüssel, Tortenheber, kleines, scharfes Messer, Rost, Tortenplatte, Sieb (für Puderzucker).

1
Heize deinen Backofen schon mal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann ist er heiß, wenn du mit dem Kuchen soweit bist.
2
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, fette die Springform mit etwas Butter ein. Dazu nimmst du am besten einen Backpinsel oder etwas Küchenpapier
3
Für deinen Teig hackst du als erstes 100 g Vollmilch-Kuvertüre auf einem Brettchen. Dies geht besonders gut mit einem großen Messer.
4
Die Vollmilch-Kuvertüre lässt du anschließend in einem Wasserbad schmelzen. 
5
Lasse in einem Sieb 460 g Birnen abtropfen.
6
Gib nun 200 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
7
Rühre die Butter weiter und lass langsam 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln.
8
Jetzt gibst du nacheinander 4 Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes für etwa eine halbe Min.
9
Füge nun die geschmolzene Vollmilch-Kuvertüre hinzu und rühre sie unter.
10
Mische 140 g Weizenmehl mit 50 g Back-Kakao und 2 gestrichene TL Backpulver  in einer Schüssel.
11
Zu deinem Teig kannst du jetzt die Hälfte deiner Mehlmischung und 4 EL Milch geben. Rühre alles kurz unter.
12
Gib anschließend die restliche Mehlmischung zum Teig und rühre auch diese kurz mit den Rührstäben des Mixers unter.
13
Nun füllst du den Teig in deine Springform und streichst ihn glatt. Dies geht besonders gut mit einem Tortenheber.
14
Schneide nun deine abgetropften Birnen auf einem Brettchen mit einem kleinen, scharfen Messer in Scheiben.
15
Schnapp dir die Birnenscheiben und verteile sie auf deinem Kuchen.
16
Nun kannst du den Kuchen in den Ofen geben. Er muss für 50 Min. backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.
17
Wenn der Kuchen fertig ist, stellst du ihn auf ein Rost.
18
Löse ihn sofort von der Form, indem du mit einem Messer vorsichtig am Springformrand entlang schneidest. Nimm den Rand dann ab.
19
Mit einem großen Messer löst du den Kuchen vom Springformboden, lässt ihn aber noch darauf stehen. Dort kann er in Ruhe für 1 Std. abkühlen.
20
Wenn dein Kuchen abgekühlt ist, kannst du ihn noch auf eine hübsche Tortenplatte setzen.
21
Wenn du magst, schnapp dir noch ein Sieb und verziere deinen Kuchen mit etwas Puderzucker. Anschließend ist er bereit, um vernascht zu werden.