Cakesicles mit Yogurette®
Cakesicles mit Yogurette®
Cakesicles mit Yogurette®
Cakesicles mit Yogurette®
Cakesicles mit Yogurette®
Merken

Cakesicles mit Yogurette®

5
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 10 Stück
35 Min.
Zubereitung
40 Min.
Kühlen
1 Std. 15 Min.

Zutaten

150  g
weiße Kuvertüre
4  EL
Milch
einige
gehackte Pistazien
10
Yogurette®-Riegel

Was du noch wissen solltest

  • Dieses Gebäck kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.

Utensilien

Silikonform für Cakesicles, scharfes Messer, Brettchen, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, 10 Eisstiele aus Holz, 2 Bögen Backpapier, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad.

1
Zu Beginn hackst du mit einem scharfen Messer 10 Yogurette®-Riegel auf einem Brettchen in kleine Stückchen.
2
Schneide anschließend 300 g Fertigkuchen in grobe Stücke und gib diese in eine Rührschüssel.
3
Gib 4 EL Milch und die Hälfte der Yogurette®-Stückchen zu den Kuchenstückchen und rühre diese kurz mit den Rührstäben des Mixers unter. Die anderen Stückchen hebst du dir für die Dekoration auf.  
4
Nun nimmst du den Teig aus der Rührschüssel und formst ihn zu einer dicken Rolle.
5
Die Rolle teilst du in 10 gleich große Stücke auf und formst aus jedem Stück mit den Handflächen eine Kugel.
6
Anschließend nimmst du deine Silikonform für Cakesicles und füllst jedes Förmchen mit jeweils einer Teig-Kugel. Drücke die Teig-Kugel fest und schiebe je einen Eisstiel in deine Cakesicles hinein.
7
Drücke den Teig nochmal fest auf die Eisstiele und ziehe sie dann wieder vorsichtig heraus, damit du anschließend die Cakesicles aus der Form lösen kannst.
8
Dreh die Silikonform und drücke die Cakesicles nun auf einem Bogen Backpapier vorsichtig heraus.
9
Die restlichen Teig-Kugeln bereitest du nun ebenso zu und machst aus allen leckere kleine Cakesicles.
10
Stell deine Cakesicles jetzt für etwa 30 Min. in den Kühlschrank. So wird der Teig schön fest und deine Cakesicles lassen sich später besser weiterverarbeiten. 
11
Für die Glasur hackst du nun 150 g weiße Kuvertüre und erwärmst sie in einem Wasserbad, bis sie geschmolzen ist.
12
Tauche die Eisstiele etwa 1 cm tief in die flüssige weiße Kuvertüre und stecke sie danach direkt in die Cakesicles.
13
Wenn du alle Cakesicles mit den Eisstielen versehen hast, stellst du sie erneut für etwa 10 Min. kalt. Dadurch kann die Kuvertüre fest werden und die Cakesicles haften so besser an den Eisstielen.
14
Hol die Cakesicles aus dem Kühlschrank und tauche sie nach und nach in die weiße Kuvertüre, nimm dir dafür am besten einen Teelöffel zur Hilfe. Anschließend legst du die fertigen Cakesicles zum Trocknen auf einen Bogen Backpapier.
15
Nun bestreust du deine kleinen Naschereien mit den übrigen Yogurette®-Riegel-Stückchen und einigen gehackten Pistazien.
16
Bis zum Servieren stellst du die Cakesicles am besten an einen kühlen Ort. Fertig sind deine kleinen Leckereien, lass sie dir schmecken!