Churros

55 Min

12 Stück

mittel

Aktive Zeit

35 Min

Wartezeit

20 Min


Zutaten

1 Msp.

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

20 g

Butter

1

Ei (Größe M)

2 kg

Pflanzenfett

225 ml

Wasser

125 g

Weizenmehl

1 TL

Zimt

100 g

Zucker


Utensilien

kleiner Topf, Kochlöffel, Küchenpapier, Schaumkelle, Mixer mit Knethaken, großer Topf oder Fritteuse, Spritzbeutel mit Sterntülle.

Alle 12 Schritte anzeigen

1

Gib 225 ml Wasser und 20 g Butter in einen kleinen Topf und koche beides kurz auf.

2

Nimm nun den Topf vom Herd und gib 125 g Weizenmehl zu der Flüssigkeit. Verrühre beides kräftig mit einem Kochlöffel.

3

Stell den Topf wieder auf den Herd und erhitze den Teig. Dabei musst du weiter kräftig umrühren, damit sich der Teig vom Boden des Topfes löst.

4

Gib den Teig in eine Schüssel und füge Ei (Größe M) hinzu. Mit den Knethaken des Mixers verrührst du beides, bis ein glatter Teig entsteht.

5

Als letztes gibst du noch eine Messerspitze Backpulver zum Teig und verrührst dieses noch einmal mit dem Mixer.

6

In einem großen Topf oder einer Fritteuse kannst du jetzt kg Pflanzenfett auf 180 °C erhitzen.

7

Nun gibst du den Teig in einen Spritzbeutel (am besten aus Stoff) mit einer großen Sterntülle von 10 cm Durchmesser.

8

Mit dem gefüllten Spritzbeutel spritzt du etwa 12 cm lange Teigstücke in das heiße Fett. Dabei eignet sich ein Schälmesser gut zum Abschneiden der einzelnen Stücke.

9

Backe die Churros etwa 5 Min. im heißen Fett, bis sie schön goldbraun sind.

10

Mit einer Schaumkelle holst du die Churros nach und nach aus dem Fett. Lass sie auf etwas Küchenpapier gut abtropfen.

11

Dann vermischst du 100 g Zucker und TL Zimt in einem tiefen Teller. Darin wälzt du die noch warmen Churros. So haftet der Zucker besonders gut am Gebäck.

12

Lass die Churros etwa 15 Min. abkühlen. Am besten schmecken sie zu einer Tasse heißem Kakao.