Domino-Muffins
Domino-Muffins
Domino-Muffins
Domino-Muffins
Domino-Muffins
Merken

Domino-Muffins

5
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
25 Min.
Zubereitung
20 Min.
Backen
10 Min.
Ruhen
55 Min.

Zutaten

2  gestr. TL
Backpulver
1
Ei (Größe M)
2  gestr. EL
Back-Kakao
20  ml
Kirschwasser
70  g
Kirschkonfitüre
100  g
Zartbitter-Kuvertüre
3  gestr. TL
200  ml
Milch
2  EL
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
1  EL
Wasser
250  g
Weizenmehl
200  g
brauner Zucker
einige
Zuckerstreusel

Was du noch wissen solltest

  • Du kannst für dieses Rezept statt dem Alkohol auch einen Saft deiner Wahl nutzen.
  • Diese Muffins kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

12er Muffinblech, 12 Muffinförmchen, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Kochlöffel, Rost, Spritzbeutel, Schere, Rührbecher, kleines, scharfes Messer, Brettchen, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad.

1
Damit sich deine Muffins nach dem Backen gut aus der Form lösen lassen, setzt du zu Beginn 12 Muffinförmchen  in dein Muffinblech.
2
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf etwa 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Muffins bereit zum Backen sind. 
3
Los geht's mit deinen Teigvorbereitungen: Vermische dafür 250 g Weizenmehl mit 2 gestrichenen TL Backpulver in einer Rührschüssel.
4
Rühre nun 3 gestrichene TL Lebkuchengewürz und 2 gestrichene EL Back-Kakao unter das Weizenmehl.
5
Gib außerdem noch 200 g braunen Zucker und 1 TL Bourbon-Vanille-Extrakt hinzu.
6
Füge als letztes 200 ml Milch, 2 EL Speiseöl und 1 Ei (Größe M) hinzu.
7
Dann verrührst du alles mit den Rührstäben des Mixers 2 Min. lang zu einem glatten Teig.
8
Als nächstes verteilst du den Teig auf die vorbereiteten Muffinförmchen. Nimm dazu am besten zwei Esslöffel und streiche den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
9
Ab in den Ofen mit den Muffins. Sie müssen etwa 20 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du das Blech in der Mitte des Ofens platzierst.
10
Nach der Backzeit nimmst du das Muffinblech aus dem Ofen. Dann schnappst du dir einen Kochlöffel mit rundem Stiel und stichst jeweils ein Loch in die Mitte deiner Muffins.
11
Anschließend löst du die Muffins vorsichtig aus der Form. Nimm dir dazu am besten einen Esslöffel zu Hilfe. Setze die Muffins dann auf ein Rost und lass sie für etwa 10 Min. auskühlen. 
12
Als nächstes füllst du mit einem Löffel 70 g Kirschkonfitüre in einen Spritzbeutel.
13
Schneide mit einer Schere die Spitze vom Spritzbeutel ab und fülle die Kirschkonfitüre in die Löcher der Muffins. 
14
Jetzt gibst du 200 g Marzipan-Rohmasse , 20 ml Kirschwasser und 1 EL Wasser in einen Rührbecher und verrührst alles mit den Rührstäben des Mixers zu einer einheitlichen Masse. 
15
Verstreiche die Marzipan-Masse nun gleichmäßig mit einem einfachen Messer auf deinen Domino-Muffins.
16
Hacke anschließend 100 g Zartbitter-Kuvertüre mit einem kleinen, scharfen Messer auf einem Brettchen klein.
17
Danach schmilzt du die klein gehackte Zartbitter-Kuvertüre in einem Wasserbad.
18
Tauche die Muffins nun in die Zartbitter-Kuvertüre und lass sie etwas abtropfen, bevor du sie wieder auf dein Rost abstellst.
19
Zum Schluss streust du noch einige Zuckerstreusel auf die Muffins. Und schon sind deine leckeren Domino-Muffins bereit um vernascht zu werden. Weihnachten kann kommen!