Einfacher Apfel-Streusel-Kuchen
Einfacher Apfel-Streusel-Kuchen
Einfacher Apfel-Streusel-Kuchen
Merken

Einfacher Apfel-Streusel-Kuchen

478
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
30 Min.
Zubereitung
45 Min.
Backen
1 Std.
Ruhen
2 Std. 15 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

750  g
Äpfel
½  Rö.
Zitronen-Aroma
2  gestr. TL
Backpulver
215  g
Butter
3
Eier (Größe M)
2  EL
Milch
2  Pck.
Vanillezucker
300  g
Weizenmehl
1  Msp.
Zimt
150  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

scharfes Messer, Brettchen, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, 2 Knethaken, Rost, großes Messer.

1
Zuerst schälst du 750 g Äpfel und schneidest sie mit einem scharfen Messer auf einem Brettchen in Viertel. Jedes Viertel wird nun etwa 5 Mal der Länge nach eingeschnitten.
2
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, fette die Springform mit etwas Butter ein. Das geht am besten mit einem Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
3
Stell deinen Backofen auf etwa 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) ein, dann hat er die richtige Temperatur, wenn du mit der Kuchenvorbereitung fertig bist.
4
Jetzt gibst du 125 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rührst sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
5
Während du die Butter weiter rührst, lässt du langsam 100 g Zucker dazu rieseln.
6
Gib 1 Päckchen Vanillezucker und ½ Röhrchen Zitronen-Aroma zum Teig und verrühre beides gründlich.
7
Gib nach und nach eins der 3 Eier (Größe M) zum Teig und rühre jedes etwa eine halbe Min. unter.
8
In einer kleinen Schüssel mischst du 200 g Weizenmehl mit 2 gestrichenen TL Backpulver.
9
Gib die Hälfte der Mehlmischung und 1 EL Milch zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
10
Nun kommen die restliche Mehlmischung und 1 EL Milch zum Teig hinzu. Mit dem Mixer rührst du alles glatt.
11
Fülle den Teig in die Springform. Verteile nun die Äpfel zunächst in einem großen Kranz auf dem Teig, anschließend füllst du die Teigmitte mit Äpfeln.
12
Gib für die Streusel 100 g Weizenmehl, 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Messerspitze Zimt und 80 g Butter in eine Rührschüssel. Vermenge alles mit den Knethaken des Mixers.
13
Nun verteilst du die Streusel auf den Äpfeln und schon ist der Kuchen bereit für den Ofen.
14
Der Kuchen muss nun 45 Min. backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Backofens platzierst.
15
Wenn der Kuchen fertig ist, stell ihn auf ein Rost. Löse ihn von der Form, indem du mit einem Messer vorsichtig am Springformrand entlangschneidest. Nimm den Rand dann ab.
16
Mit einem großen Messer löst du den Kuchen von der Kuchenplatte ab, lässt ihn aber noch darauf stehen. Dort muss er für etwa 1 Std. abkühlen. Dann ist er bereit serviert zu werden - guten Appetit!