Eisschloss-Kuchen
Eisschloss-Kuchen
Eisschloss-Kuchen
Eisschloss-Kuchen
Eisschloss-Kuchen
Merken

Eisschloss-Kuchen

5
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 16 Stück
25 Min.
Zubereitung
30 Min.
Backen
1 Std. 40 Min.
Ruhen
2 Std. 35 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

3  gestr. TL
Backpulver
310  g
Butter
6
Eier (Größe M)
5
Eiswaffeln
etwas
175  g
Mandarinen aus der Dose
250  g
Puderzucker
1  Prise
Salz
1  Pck.
Vanillezucker
265  g
Weizenmehl
5  EL
Zitronensaft
175  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Die Gramm-Angaben für Zutaten aus der Dose oder dem Glas beziehen sich auf das Abtropfgewicht.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

Sieb (zum Abtropfen), Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, Teigschaber, Rost.

1
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, fettest du sie zu Beginn mit  etwas Butter ein. Zusätzlich mehlst du die Form, indem du etwas Weizenmehl in die Form gibst und es gut verteilst.
2
Heize deinen Backofen nun auf etwa 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, damit er schon heiß ist, wenn du den Kuchen zum Backen hinein gibst. 
3
Los geht's mit deinen Teigvorbereitungen: Dafür lässt du 175 g Mandarinen in einem Sieb abtropfen.
4
Anschließend gibst du 300 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rührst sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
5
Rühre die Butter weiter und lass 175 g Zucker langsam einrieseln.
6
Jetzt fügst du 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig hinzu und verrührst auch dies gründlich mit dem Mixer.
7
Nun gibst du 6 Eier (Größe M) zu deinem Teig. Rühre auch diese wieder mit dem Mixer unter.
8
Mische dann 250 g Weizenmehl mit 3 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
9
Gib die Mehlmischung zusammen mit 2 EL Zitronensaft zum Teig. Verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
10
Nimm dir jetzt einen Teigschaber und hebe die Mandarinen unter deinen Kuchenteig.
11
Anschließend füllst du den Teig mit dem Teigschaber in deine vorbereitete Form.
12
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss für etwa 30 Min. backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofen platzierst.
13
Nach der Backzeit nimmst du deinen Kuchen aus dem Ofen und lässt ihn für etwa 10 Min. in der Form auf einem Rost stehen.
14
Stürze den Kuchen dann vorsichtig auf ein Rost und lass ihn dort für etwa 1 Std. 30 Min. auskühlen.
15
Nun bereitest du 5 Eiswaffeln für die Türme des Schlosses vor. Breche dafür die Oberseiten der Eiswaffeln in unterschiedlichen Höhen ab.
16
Anschließend verrührst du 250 g Puderzucker und 3 EL Zitronensaft mit einem Esslöffel in einer kleinen Schüssel.
17
Färbe den Zuckerguss anschließend mit etwas blauer Lebensmittelfarbe hellblau ein.
18
Los geht's mit der Dekoration: Verziere dafür mit einem Teelöffel die Spitzen der Eiswaffeln mit dem blauen Zuckerguß.
19
Den übrigen Zuckerguß verteilst du mit einem Teelöffel gleichmäßig auf deinem Kuchen und setzt die Eishörnchen auf die "Spitzen" deines Eisschloss-Kuchens.
20
Zum Schluss dekorierst du deinen Kuchen und die Türmchen noch mit einigen blauen Zuckerstreuseln.
21
Und schon ist dein winterliches Meisterwerk bereit um serviert zu werden!