Erdbeer-Charlotte
Erdbeer-Charlotte
Erdbeer-Charlotte
Erdbeer-Charlotte
Erdbeer-Charlotte
Merken

Erdbeer-Charlotte

9
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 16 Stück
45 Min.
Zubereitung
30 Min.
Backen
3 Std.
Kühlen & Ruhen
4 Std. 15 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

1  gestr. TL
Backpulver
150  g
Butter
50  g
3
Eier (Größe M)
750  g
Erdbeeren
1  geh. EL
Back-Kakao
400  g
Löffelbiskuits
1  Prise
Salz
400  g
Schlagsahne
1  Pck.
Vanillezucker
150  g
Weizenmehl
180  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.
  • Für dieses Rezept kannst du frische oder tiefgekühlte Früchte verwenden. Achte bei tiefgekühlten Früchten darauf, dass du sie gut abtropfen lässt.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

2 Bögen Backpapier, Rührschüssel, Küchenpapier, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, Tortenheber, Rost, Tortenplatte, Tortenring, Brettchen, kleines, scharfes Messer, Rührbecher, Pürierstab, Schneebesen, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad.

1
Heize den Backofen schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn dein Kuchen bereit zum Backen ist.
2
Damit sich der Kuchen nach dem Backen auch gut aus der Form lösen lässt, spannst du einen Bogen Backpapier mit dem Rand der Springform ein.
3
Schnapp dir nun 750 g Erdbeeren und wasche sie in einer Rührschüssel mit kaltem Wasser.
4
Nimm dir etwas Küchenpapier und leg die Erdbeeren darauf, so wird das Wasser gut aufgesaugt.
5
Jetzt geht's erst einmal mit dem Teig weiter: Gib 150 g Butter in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
6
Rühre die Butter weiter und lass langsam 150 g Zucker einrieseln.
7
Füge 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig hinzu und verrühre alles gründlich.
8
Gib nun nach und nach eines der 3 Eier (Größe M) zum Teig und verrühre jedes etwa eine halbe Min..
9
Mische 150 g Weizenmehl und 1 gehäuften EL Back-Kakao mit 1 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
10
Gib die Weizenmehl-Mischung zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
11
Fülle den Teig nun in deine vorbereitete Springform und streiche ihn mit einem Tortenheber glatt.
12
Ab in den Backofen mit dem Kuchen. Er muss nun für30 Min.  backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.
13
Löse dann mit einem einfachen Messer den Kuchen vorsichtig vom Springformrand und entferne ihn anschließend.
14
Ziehe nun den Kuchen auf ein Rost, entferne dabei den Springformboden und lass ihn so erst einmal erkalten. Das dauert in etwa 1 Std. .
15
Wenn der Kuchen erkaltet ist, zieh den Bogen Backpapier ab und leg den Kuchen auf eine Tortenplatte. Stell einen Tortenring oder den gesäuberten Rand deiner Springform um den Kuchen.
16
Schneide nun die gewaschenen Erdbeeren auf einem Brettchen mit einem kleinen, scharfen Messer in kleine Stücke.
17
Nimm 300 g von den Erdbeeren und gib sie mit 2 gehäuften EL Zucker in einen Rührbecher. Zerkleinere sie mit einem Pürierstab.
18
Gib 400 g Schlagsahne in eine Rührschüssel und schlage sie kurz mit den Rührstäben des Mixers auf, sodass sie etwas fest wird.
19
Nun gibst du 300 g Vanille-Pudding und 3 Beutel Gelatine fix hinzu und schlägst die Sahne steif.
20
Verrühre mit einem Schneebesen das Erdbeer-Püree mit der Pudding-Sahne.
21
Stell dir 2 EL der Erdbeer-Pudding-Sahne in einer kleinen Schüssel für später zur Seite.
22
Gib die restliche Erdbeer-Pudding-Sahne nun auf den Kuchenboden und verstreiche sie mit einem Tortenheber.
23
Jetzt muss dein Kuchen für 2 Std. zum Durchkühlen in den Kühlschrank.
24
Schmelze in einem Wasserbad 50 g rosa Candy Melts für die Dekoration.
25
Leg dir schon einmal einen Bogen Backpapier bereit.
26
Schneide 400 g Löffelbiskuits in unterschiedlichen Längen gerade ab.
27
Tauche jetzt die runde Seite der Löffelbiskuits in die rosa Candy Melts und schüttel sie etwas, damit die überschüssige Schokolade abfließt. Bestreue sie anschließend mit einigen rosa Zuckerstreuseln und leg sie auf den vorbereiteten Bogen Backpapier.
28
Jetzt geht's mit deinem Kuchen weiter: Löse mit einem einfachen Messer den Tortenring und entferne ihn.
29
Bestreiche den Rand der Torte mit der beiseite gestellten Erdbeer-Pudding-Sahne. So kleben die Löffelbiskuits gleich besonders gut am Rand. 
30
Stell nun die vorbereiteten Löffelbiskuits eng aneinander an den Rand der Torte.
31
Bevor du den Kuchen auf die Kaffeetafel stellst, verteilst du noch die übrigen Erdbeeren auf dem Kuchen. Dann ist deine Erdbeer-Charlotte bereit zum Servieren - guten Appetit!