Geburtstagskastenkuchen
Geburtstagskastenkuchen
Geburtstagskastenkuchen
Geburtstagskastenkuchen
Geburtstagskastenkuchen
Merken

Geburtstagskastenkuchen

  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 15 Stück
40 Min
Zubereitung
1:05 Std
Backen
1:10 Std
Ruhen
2:55 Std

Zutaten

3 gestr. TL
200 g
Butter
3
Eier (Größe M)
2 EL
Milch
100 g
Nutella®
1 Prise
Salz
150 g
Zartbitter-Schokolade
150 g
Weizenmehl
125 g
Zucker
etwas
etwas

Utensilien

Kastenform (25x11cm), 3 Bögen Backpapier, großes, scharfes Messer, Brettchen, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, Rost, Tortenplatte.

1
Bevor es mit der Zubereitung des Kuchens losgeht, bereitest du die Dekoration vor, damit sie schön fest werden kann. Schreibe dazu mit einem Bleistift deine Botschaft (z.B. "Juuhu") auf einen Bogen Backpapier.
2
Drehe den Bogen Backpapier um, damit deine Zuckerschrift nicht mit der Bleistiftschrift in Kontakt kommt. Male jetzt mit etwas schwarzer Zuckerschrift deine Botschaft nach.
3
Jetzt kann deine Botschaft aus Zuckerschrift in Ruhe trocknen. Währenddessen geht es mit dem Kuchen los.
4

Schneide dir jetzt aus einem Bogen Backpapier einen 25 cm breiten Streifen zurecht. Mit ihm legst du die Kastenform so aus, dass die kurzen Seiten der Backform frei bleiben. So lässt sich der Kuchen nach dem Backen gut lösen.
5
Damit der Backofen heiß ist, wenn der Kuchen hineingegeben wird, heize ihn schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
6
Jetzt hackst du mit einem großen, scharfen Messer 150 g Zartbitter-Schokolade auf einem Brettchen in kleine Stücke.
7
Gib 200 g Butter (weich) und 100 g Nutella® in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
8
Rühre die Butter weiter und lass 125 g Zucker langsam einrieseln.
9
Nun kommen noch 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig hinzu. Verrühre beides gründlich.
10
Füge nach und nach eins der 3 Eier (Größe M) zum Teig hinzu und verrühre jedes etwa eine halbe Min..
11
Mische 150 g Weizenmehl mit 3 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
12
Gib eine Hälfte der Mehlmischung und 1 EL Milch zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
13
Nun gibst du die restliche Mehlmischung und 1 EL Milch zur Teigmischung und verrührst auch dies mit dem Mixer.
14
Zuletzt kommt noch die gehackte Schokolade zum Teig.  
15
Nun füllst du den Teig in die Kastenform.
16
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss für 1 Std. 5 Min. backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.
17
Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lass ihn noch für 10 Min. in der Form stehen.
18
Schneide mit einem einfachen Messer einmal an den zwei kurzen Seiten des Kuchens entlang, um ihn von der Form zu lösen.
19
Nimm den Kuchen anschließend mit dem Bogen Backpapier aus der Kastenform.
20
Lass den Kuchen auf dem Rost erkalten. Das dauert in etwa 1 Std..
21
Zieh dann den Bogen Backpapier ab und weiter geht’s.
22
Schnapp dir für die Creme 250 g Crème double und schlage sie mit den Rührstäben des Mixers steif. Lass dabei 2 Päckchen Vanillezucker einrieseln.  
23
Lege den Kuchen auf eine mit einem Bogen Backpapier belegte Tortenplatte und streiche ihn rundherum mit deiner Creme ein. Das geht gut mit einem normalen Messer oder einer Palette.
24
Zuletzt fehlen noch deine vorbereiteten Buchstaben. Drehe sie vorsichtig um und ziehe die Buchstaben in der Mitte mit etwas weißer Zuckerschrift nach.
25
Drücke deine Buchstaben an die Sahnecreme. Keine Sorge, sie halten von ganz allein.
26
Verziere den Kuchen jetzt mit 15 g Zucker-Konfetti. Verteile die Konfetti-Plättchen dazu vereinzelnt auf dem Kuchen.
27
Nun fehlen nur noch die Geburtstagskerzen.
28
Ziehe zum Schluss den Bogen Backpapier von deiner Tortenplatte.
29
Viel Spaß beim Feiern.