Gummibären-Kuchen
Gummibären-Kuchen
Gummibären-Kuchen
Merken

Gummibären-Kuchen

35
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
25 Min.
Zubereitung
50 Min.
Backen
1 Std. 40 Min.
Ruhen
2 Std. 55 Min.

Zutaten

1  Pck.
Backpulver
etwas
Butter
5
Eier (Größe M)
300  g
Gummibärchen
2  geh. EL
Back-Kakao
200  g
Puderzucker
250  ml
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
1  Pck.
Vanillezucker
153  ml
Wasser
375  g
Weizenmehl
250  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

Springform ø 26cm, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, große Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Tortenheber, Bogen Backpapier, Rost, Schüssel.

1
Damit sich der Kuchen gut aus der Form lösen lässt, fette die Springform mit etwas Butter ein. Dazu nimmst du am besten einen Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
2
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.
3
Mische nun in einer großen Rührschüssel 375 g Weizenmehl mit 1 Päckchen Backpulver.
4
Füge 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 5 Eier (Größe M) hinzu.
5
Anschließend gibst du noch 125 ml Wasser und 250 ml Speiseöl zum Teig.
6
Verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers 2 Min. auf höchster Stufe.
 
7
Gib die Hälfte deines Teiges in die Springform.
8
Füge zu dem restlichen Teig in deiner Rührschüssel 2 gehäufte EL Back-Kakao hinzu und verrühre alles gut mit dem Mixer.
 
9
Jetzt kommt der dunkle Teig auf den hellen. Am besten verstreichst du ihn mit einem Tortenheber.
 
10
Jetzt geht es mit dem Marmormuster weiter: Gehe dafür spiralförmig mit einer Gabel einmal durch den Teig.
11
Danach kannst du den Kuchen schon in den Ofen geben. Er muss 50 Min. backen. Am besten wird er, wenn du die Form im unteren Drittel des Ofens platzierst.
12
Nimm den Kuchen nach dem Backen aus dem Ofen und stelle ihn auf ein Rost.
13
Löse den Kuchen mit einem einfachen Messer vom Springformrand und entferne dann den Rand.
14
Stürze ihn anschließend auf ein mit Bogen Backpapier belegtes Rost und entferne den Springformrand.
15
Lass den Kuchen anschließend für etwa 1 Std. 30 Min. abkühlen.
16
Lege den Kuchen auf eine Tortenplatte.
17
 Weiter geht’s mit dem Guss: Gib hierzu 200 g Puderzucker in eine Schüssel und verrühre ihn mit 2 EL Wasser.
18
Nun verteilst du den Guss mit einem Esslöffel auf dem Kuchen.
19
Jetzt fehlen nur noch 300 g Gummibärchen. Dekoriere die Gummibärchen nach Belieben auf dem Guss. Wir haben hier ein großes Gummibärchen umgeben von vielen kleinen gelegt.
20
Wenn du magst, kannst du zuletzt noch mit etwas brauner Zuckerschrift die Konturen und das Gesicht des Gummibärens nachmalen.
21
Lasse den Kuchen jetzt nur noch fest werden. Viel Spaß mit deinem Gummibärenkuchen.