Haferflocken Kekse

für Ungeübte

12 Stück

15 Min

Zubereitung

10 Min

Backen

10 Min

Kühlen & Ruhen

35 Min

Zutaten

200 g

Butter

1

Ei (Größe M)

200 g

Haferflocken (kernig)

100 g

Rosinen

1 Prise

Salz

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

75 g

Weizenmehl

75 g

Zucker


Utensilien

Backblech, Mixer mit Rührstäben, Rührschüssel, Backpapier.

Alle 9 Schritte anzeigen

1

Damit der Ofen rechtzeitig die richtige Temperatur hat, heizt du ihn auf etwa 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vor.

2

Leg dir ruhig schon ein Backblech mit Backpapier zurecht, bevor du mit dem Teig beginnst.

3

In einer Rührschüssel rührst du 200 g Butter und 75 g Zucker mit dem Mixer und Rührbesen schaumig.

4

Füge Päckchen Vanillezucker und Prise Salz hinzu.

5

Jetzt kommen noch Ei (Größe M), 75 g Weizenmehl und TL Backpulver dazu.

6

Zuletzt fehlen noch 200 g Haferflocken (kernig) und 100 g Rosinen. Verrühre alles mit dem Mixer und Knethaken zu einer einheitlichen Masse.

7

Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kannst du jetzt kleine Portionen vom Teig abnehmen und auf das Blech setzen.

8

Jetzt können die Plätzchen in den Ofen. Sie müssen 9 Min. backen. Am besten werden sie in der Mitte des Ofens.

9

Nimm die Kekse nach dem Backen aus dem Ofen und lasse sie 10 Min. auf einem Rost abkühlen. Jetzt kannst du sie schon vernaschen.