Hasen-Kekse
Hasen-Kekse
Hasen-Kekse
Hasen-Kekse
Hasen-Kekse
Merken

Hasen-Kekse

26
  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 25 Stück
38 Min.
Zubereitung
12 Min.
Backen
30 Min.
Kühlen
1 Std. 20 Min.

Zutaten

125  g
Butter
1
Ei (Größe M)
1  Pck.
1  Pck.
etwas
Milch
100  g
Puderzucker
1  Pck.
Vanillezucker
265  g
Weizenmehl

Was du noch wissen solltest

  • Dieses Gebäck kannst du in einer gut schließbaren Dose für 3 Wochen aufbewahren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.

Utensilien

Backblech, Rührschüssel, 2 Knethaken, Mixer, Frischhaltefolie, 2 Bögen Backpapier, Nudelholz, Palette, Lebkuchenmann-Ausstecher, scharfes Messer, Backpinsel, Rost.

1
Gib 250 g Weizenmehl und 100 g Puderzucker in eine Rührschüssel.
2
Hinzu kommen 1 Päckchen Vanillezucker und 125 g Butter.
3
Jetzt fehlen noch 1 Päckchen geriebene Orangenschale und 1 Ei (Größe M).
4
Verknete nun alles mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten, festen Teig.
5
Forme den Teig zu einer Kugel und wickel ihn in ein Stück Frischhaltefolie ein.
6
Stelle den Teig für ca. 30 Min. in den Kühlschrank. So wird die Butter im Teig wieder etwas fester und du kannst den Teig gleich leichter ausrollen.
7
Damit der Backofen die richtige Temperatur hat, wenn du mit der Vorbereitung deiner Kekse fertig bist, stell ihn jetzt schon auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) ein.
8
Leg dir schon mal ein Backblech mit einem Bogen Backpapier bereit, bevor du dich an den Keksteig machst.
9
Nimm nun den Teig aus dem Kühlschrank und wickel ihn aus der Frischhaltefolie. Gib mit den Fingern etwas Weizenmehl auf die Arbeitsfläche.
10
Nun rollst du die Teigkugel auf der Arbeitsfläche mit dem Nudelholz auf 0,5 cm aus. 
11
Löse den Teig mit einer Palette von der Arbeitsfläche, dann ist es leichter, die Hasen auszustechen.
12
Nimm den Lebkuchenmann-Ausstecher und steche deine Hasen aus dem Teig aus. Lege sie nach und nach auf das Backblech.
13
Nun formst du den Lebkuchenmann zu einem Hasen. Für die Ohren vom Hasen drückst du die Beine des Lebkuchenmanns mit dem Zeigefinger und Daumen spitz zusammen.
14
Schneide mit einem scharfen Messer die Unterseite der Arme etwas ein.
15
Bestreiche die Hasen nun mit etwas Milch. Das machst du am besten mit einem Backpinsel.
16
Schnapp dir jetzt 1 Päckchen Zuckeraugen und klebe ein Paar Augen jeweils unterhalb der Ohren in den Teig.
17
Schnapp dir jetzt 1 Päckchen Marzipan-Möhren und lege jedem Hasen eine Möhre in den Arm.
18
Lege den Arm um die Möhre und drücke ihn leicht an.
19
Wenn ein Backblech voll ist, schiebe es in den Ofen. Die Plätzchen müssen etwa 12 Min. backen. Sie werden am besten, wenn du das Backblech in der Mitte des Ofens platzierst.
20
Während die ersten Kekse backen, kannst du schon die nächsten auf einem Bogen Backpapier vorbereiten.
21
Die gebackenen Kekse ziehst du zusammen mit dem Bogen Backpapier vom Backblech auf ein Rost.
22
Nun fehlt den Hasen nur noch ein Lächeln. Zeichne mit etwas brauner Zuckerschrift einen Mund und Knöpfe auf den Hasen. 
23
Und fertig sind die süßen Hasen zum Vernaschen.