Herz-Kuchen
Herz-Kuchen
Herz-Kuchen
Herz-Kuchen
Herz-Kuchen

Herz-Kuchen

18
  • Einfach
  • für 16 Stück
50 Min.
Zubereitung
30 Min.
Backen
2 Std. 10 Min.
Kühlen & Ruhen
3 Std. 30 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

100  g
gehackte Pistazien
250  g
Erdbeeren
150  g
Butter
150  g
Zucker
1  Pck.
Vanillezucker
1  Prise
Salz
3
Eier (Größe M)
150  g
Weizenmehl
1  gestr. TL
Backpulver
1
Herz-Schablone z.B. Herz-Schablone
3  EL
Erdbeerkonfitüre
200  g
Schlagsahne
einige

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.
  • Für dieses Rezept kannst du frische oder tiefgekühlte Früchte verwenden. Achte bei tiefgekühlten Früchten darauf, dass du sie gut abtropfen lässt.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

Bogen Backpapier,  Brettchen,  großes, scharfes Messer,  Sieb (zum Abtropfen),  Küchenpapier,  Rührschüssel,  2 Rührstäbe,  Mixer,  kleine Schüssel,  Teigschaber,  Rost,  kleines, scharfes Messer,  Tortenplatte,  Rührbecher.

Rezept in der Listen-Ansicht:
Alle Bilder anzeigen
1 von 34
Heize den Backofen schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn dein Kuchen bereit zum Backen ist.
Bild anzeigen Bild schließen
Heize den Backofen schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn dein Kuchen bereit zum Backen ist.
2 von 34
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, spannst du einen Bogen Backpapier mit dem Rand der Springform ein.
Bild anzeigen Bild schließen
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, spannst du einen Bogen Backpapier mit dem Rand der Springform ein.
3 von 34
Nimm 100 g gehackte Pistazien und hacke sie noch feiner. Das geht am besten auf einem Brettchen mit einem großen, scharfen Messer.
Bild anzeigen Bild schließen
Nimm 100 g gehackte Pistazien und hacke sie noch feiner. Das geht am besten auf einem Brettchen mit einem großen, scharfen Messer.
4 von 34
Schnapp dir nun 250 g Erdbeeren, lege sie in ein Sieb und wasche sie gut ab.
Bild anzeigen Bild schließen
Schnapp dir nun 250 g Erdbeeren, lege sie in ein Sieb und wasche sie gut ab.
5 von 34
Nimm dir 2 Blätter Küchenpapier und lege die Erdbeeren darauf, so wird das Wasser aufgesaugt.
Bild anzeigen Bild schließen
Nimm dir 2 Blätter Küchenpapier und lege die Erdbeeren darauf, so wird das Wasser aufgesaugt.
6 von 34
Gib nun 150 g Butter in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib nun 150 g Butter in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
7 von 34
Rühre die Butter weiter und lass 150 g Zucker langsam einrieseln.
Bild anzeigen Bild schließen
Rühre die Butter weiter und lass 150 g Zucker langsam einrieseln.
8 von 34
Füge 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig hinzu und verrühre alles gründlich.
Bild anzeigen Bild schließen
Füge 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig hinzu und verrühre alles gründlich.
9 von 34
Gib nach und nach eines der 3 Eier (Größe M) zum Teig und verrühre jedes etwa eine halbe Min..
Bild anzeigen Bild schließen
Gib nach und nach eines der 3 Eier (Größe M) zum Teig und verrühre jedes etwa eine halbe Min..
10 von 34
Mische 150 g Weizenmehl mit 1 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
Bild anzeigen Bild schließen
Mische 150 g Weizenmehl mit 1 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
11 von 34
Füge die fein gehackten Pistazien hinzu und vermenge alles noch einmal.
Bild anzeigen Bild schließen
Füge die fein gehackten Pistazien hinzu und vermenge alles noch einmal.
12 von 34
Gib die Mischung aus Weizenmehl und gehackten Pistazien zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib die Mischung aus Weizenmehl und gehackten Pistazien zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
13 von 34
Fülle den Teig nun in eine Springform und streiche ihn mit einem Teigschaber glatt.
Bild anzeigen Bild schließen
Fülle den Teig nun in eine Springform und streiche ihn mit einem Teigschaber glatt.
14 von 34
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss nun für 30 Min.  backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.
Bild anzeigen Bild schließen
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss nun für 30 Min.  backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.
15 von 34
Wenn der Kuchen fertig ist, nimm ihn aus dem Ofen und lass ihn noch für 10 Min. in der Form auf einem Rost stehen.
Bild anzeigen Bild schließen
Wenn der Kuchen fertig ist, nimm ihn aus dem Ofen und lass ihn noch für 10 Min.  in der Form auf einem Rost stehen.
16 von 34
Löse dann mit einem Messer den Kuchen vorsichtig vom Springformrand und entferne den Rand.
Bild anzeigen Bild schließen
Löse dann mit einem Messer den Kuchen vorsichtig vom Springformrand und entferne den Rand.
17 von 34
Ziehe nun den Kuchen auf das Rost, entferne dabei den Springformboden und lass ihn so erst einmal etwa 1 Std. erkalten. 
Bild anzeigen Bild schließen
Ziehe nun den Kuchen auf das Rost, entferne dabei den Springformboden und lass ihn so erst einmal etwa 1 Std.  erkalten. 
18 von 34
Wenn der Kuchen erkaltet ist, schneidest du die oberste Decke mit einem großen, scharfen Messer gerade ab.
Bild anzeigen Bild schließen
Wenn der Kuchen erkaltet ist, schneidest du die oberste Decke mit einem großen, scharfen Messer gerade ab.
19 von 34
Nun nimmst du die Herz-Schablone und legst sie auf den Kuchen.
Bild anzeigen Bild schließen
Nun nimmst du die Herz-Schablone und legst sie auf den Kuchen.
20 von 34
Schneide mit einem kleinen, scharfen Messer das Herz aus.
Bild anzeigen Bild schließen
Schneide mit einem kleinen, scharfen Messer das Herz aus.
21 von 34
Gib die Kuchenreste in eine Rührschüssel und zerbrösel sie mit den Rührstäben des Mixers.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib die Kuchenreste in eine Rührschüssel und zerbrösel sie mit den Rührstäben des Mixers.
22 von 34
Füge 3 EL Erdbeerkonfitüre hinzu und verrühre alles gut mit dem Mixer.
Bild anzeigen Bild schließen
Füge 3 EL Erdbeerkonfitüre hinzu und verrühre alles gut mit dem Mixer.
23 von 34
Nun höhlst du den Boden etwa 1 cm tief aus und lässt dabei einen etwa 1,5 cm breiten Rand stehen. Am besten geht das mit einem Esslöffel.
Bild anzeigen Bild schließen
Nun höhlst du den Boden etwa 1 cm tief aus und lässt dabei einen etwa 1,5 cm breiten Rand stehen. Am besten geht das mit einem Esslöffel.
24 von 34
Die Gebäckkrümel, die du aus dem Kuchen geholt hast, gibst du nun in eine kleine Schüssel und zerbröselst sie fein.
Bild anzeigen Bild schließen
Die Gebäckkrümel, die du aus dem Kuchen geholt hast, gibst du nun in eine kleine Schüssel und zerbröselst sie fein.
25 von 34
Krümel nun die Erdbeerkonfitüre-Brösel auf den ausgehöhten Boden.
Bild anzeigen Bild schließen
Krümel nun die Erdbeerkonfitüre-Brösel auf den ausgehöhten Boden.
26 von 34
Jetzt kannst du deinen Herzkuchen schon einmal auf eine Tortenplatte legen.
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt kannst du deinen Herzkuchen schon einmal auf eine Tortenplatte legen.
27 von 34
Schnapp dir nun die Erdbeeren. Entferne vorsichtig die Stiele und schneide sie einmal längs durch.
Bild anzeigen Bild schließen
Schnapp dir nun die Erdbeeren. Entferne vorsichtig die Stiele und schneide sie einmal längs durch.
28 von 34
Die Erdbeeren legst du nun auf den Kuchen.
Bild anzeigen Bild schließen
Die Erdbeeren legst du nun auf den Kuchen.
29 von 34
Gib 200 g Schlagsahne in einen Rührbecher und schlage sie kurz mit dem Mixer und den Rührstäben auf, sodass sie etwas fest wird.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib 200 g Schlagsahne in einen Rührbecher und schlage sie kurz mit dem Mixer und den Rührstäben auf, sodass sie etwas fest wird.
30 von 34
Nun gibst du 150 g Vanille-Pudding und 1 Beutel Gelatine fix hinzu und schlägst die Sahne steif.
Bild anzeigen Bild schließen
Nun gibst du 150 g Vanille-Pudding und 1 Beutel Gelatine fix hinzu und schlägst die Sahne steif.
31 von 34
Gib die Vanille-Sahne nun komplett auf den Kuchenboden und verstreiche sie zu einer Herz-Kuppel. Das geht gut mit einem  Messer.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib die Vanille-Sahne nun komplett auf den Kuchenboden und verstreiche sie zu einer Herz-Kuppel. Das geht gut mit einem  Messer.
32 von 34
Nun verteilst du die beiseite gestellten Gebäckbrösel auf der Vanille-Sahne. Drücke sie leicht an, damit sie nicht herunterkullern.
Bild anzeigen Bild schließen
Nun verteilst du die beiseite gestellten Gebäckbrösel auf der Vanille-Sahne. Drücke sie leicht an, damit sie nicht herunterkullern.
33 von 34
Ab mit dem Kuchen in den Kühlschrank. Nach etwa 1 Std.  ist er bereit für die Kaffeetafel.
Bild anzeigen Bild schließen
Ab mit dem Kuchen in den Kühlschrank. Nach etwa 1 Std.  ist er bereit für die Kaffeetafel.
34 von 34
Bevor du den Kuchen auf die Kaffeetafel stellst, verziere ihn mit einigen Dekorblüten mit Stiel.
Lass es dir schmecken!
Bild anzeigen Bild schließen
Bevor du den Kuchen auf die Kaffeetafel stellst, verziere ihn mit einigen Dekorblüten mit Stiel.
Lass es dir schmecken!