Himbeer-Yogurette®-Flammkuchen
Himbeer-Yogurette®-Flammkuchen
Himbeer-Yogurette®-Flammkuchen
Himbeer-Yogurette®-Flammkuchen
Merken

Himbeer-Yogurette®-Flammkuchen

13
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 2 Stück
19 Min.
Zubereitung
11 Min.
Backen
30 Min.

Zutaten

1  EL
Ahornsirup
125  g
Himbeeren
150  ml
Milch
1  Prise
Salz
2  EL
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
300  g
Weizenmehl
4
Yogurette®-Riegel
1  gestr. TL
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Dieses Gebäck sollte am Tag der Zubereitung verzehrt werden.
  • Für dieses Rezept kannst du frische oder tiefgekühlte Früchte verwenden. Achte bei tiefgekühlten Früchten darauf, dass du sie gut abtropfen lässt.

Utensilien

Backblech, Bogen Backpapier, Rührschüssel, 2 Knethaken, Mixer, Nudelholz, kleine Schüssel, Brettchen, scharfes Messer.

1
Bevor es mit dem Teig losgeht, heize den Backofen erst einmal auf 250 °C Ober- und Unterhitze (230 °C Umluft) vor. So hat er gleich die richtige Temperatur, wenn deine Flammkuchen bereit zum Backen sind.
2
Leg dir auch schon einmal ein Backblech mit einem Bogen Backpapier bereit. 
3
Los geht's mit dem Teig: Gib 300 g Weizenmehl und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel.
4
Hinzu kommen noch 150 ml Milch2 EL Speiseöl und 1 gestrichener TL Zucker.
5
Verknete alles mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig.
6
Teile deinen Teig jetzt zunächst in zwei Hälften.
7
Verteile etwas Weizenmehl auf deiner Arbeitsfläche, rolle beide Teighälften mit einem Nudelholz darauf dünn aus und lege sie auf dein vorbereitetes Backblech.
8
Vermische 150 g Crème fraîche mit 1 EL Ahornsirup in einer kleinen Schüssel.
9
Verstreiche die Crème fraîche mit einem Esslöffel auf den beiden Teigen.
10
Verteile noch 125 g Himbeeren auf den Flammkuchen. Wenn du gerade keine frischen Himbeeren finden kannst, dann kannst du auch gefrorene Himbeeren verwenden.
11
Jetzt können deine Flammkuchen zunächst für 10 Min.  zum Backen in den Ofen. Am besten platzierst du sie in der Mitte des Backofens.
12
Während die Flammkuchen backen, kannst du schon einmal 4 Yogurette®-Riegel vorbereiten. Schnapp dir dafür ein Brettchen und schneide sie mit einem scharfen Messer in kleine Stifte.
13
Nimm deine Flammkuchen nach den 10 Min. aus dem Backofen und verteile die vorbereiteten Yogurette®-Riegel darauf.
14
Jetzt müssen die Flammkuchen noch einmal für 1 Min. zum Backen in den Ofen. Platziere das Backblech wieder in der Mitte des Backofens.
15
Nimm die Flammkuchen nach dem Backen aus dem Ofen und genieße sie noch schön warm. Guten Appetit!