Hot-Dog-Cake

2 Std 15 Min

15 Stück

für Ungeübte

Aktive Zeit

15 Min

Wartezeit

120 Min


Zutaten

3 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

etwas

Butter

3

Eier (Größe M)

180 g

Gewürzgurken

250 g

Mini - Würstchen

150 g

Remoulade

50 g

Röstzwiebeln

1 TL

Salz

2 gehäufter TL

Senf

50 ml

Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)

250 g

Weizenmehl


Utensilien

Kastenform (25x11cm), große Rührschüssel, Schneebesen, scharfes Messer, Brettchen, Pinsel.

Alle 15 Schritte anzeigen

1

Zu Beginn fettest du eine Kastenform mit etwas Butter ein.

2

Gib nun etwas Mehl in die Kastenform und verteile es so, dass die ganze Form mit Mehl ausgekleidet ist.

3

Lasse in einem Sieb 180 g Gewürzgurken abtropfen.

4

Schneide die Gewürzgurken auf einem Brettchen mit einem scharfen Messer in kleine Stückchen.

5

Damit der Ofen gleich soweit ist, kannst du ihn jetzt bereits auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen.

6

Vermische in einer Rührschüssel 250 g Weizenmehl mit gestrichenen TL Backpulver.

7

Füge TL Salz , 50 ml Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl) und 150 g Remoulade hinzu.

8

Jetzt kommen noch gehäufter TL Senf und Eier (Größe M) hinzu.

9

Verrühre alles mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig.

10

Gib zum Schluss noch die Gürkenwürfel sowie 125 g Mini - Würstchen und 50 g Röstzwiebeln dazu. Rühre alles mit einem Esslöffel unter.

11

Nun ist der Teig fertig und du kannst ihn in die vorbereitete Kastenform geben. Überstreue den Kuchen zum Schluss noch mit einigen Röstzwiebel.

12

Der Kuchen kann jetzt in den Ofen. Er muss für 50 Min. backen. Am besten wird der Kuchen, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.

13

Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lass ihn noch für 10 Min. in der Form stehen.

14

Löse den Kuchen mit einem einfachem Messer. Stürze ihn anschließend vorsichtigt auf ein Rost und nimm die Kuchenform ab.

15

Lass den Kuchen auf dem Rost etwa 1 Std. erkalten. Guten Appetit!