Käsekuchen ohne Boden
Käsekuchen ohne Boden
Käsekuchen ohne Boden
Käsekuchen ohne Boden
Käsekuchen ohne Boden
Merken

Käsekuchen ohne Boden

23
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
20 Min.
Zubereitung
1 Std. 10 Min.
Backen
2 Std.
Ruhen
3 Std. 30 Min.

Zutaten

etwas
Butter
4
Eier (Größe M)
500  g
Frischkäse
1  Pck.
500  g
Magerquark
100  ml
Milch
etwas
Puderzucker
1  Prise
Salz
200  g
Schlagsahne
70  g
Weizenmehl
150  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

Springform ø 26cm, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, 2 Rührschüsseln, 2 Rührstäbe, Mixer, Rost, Palette, Tortenplatte, Sieb (für Puderzucker).

1
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze (140 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.
2
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, fette die Form mit etwas Butter ein. Das geht am besten mit einem Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
3
Gib 4 Eier (Größe M) in eine Rührschüssel.
4
Schlage die Eier mit den Rührstäben des Mixers 3 Min. schaumig. Lass dabei 150 g Zucker einrieseln.
5
Gib nun 500 g Magerquark und 500 g Frischkäse in eine Rührschüssel.
6
Anschließend fügst du noch 100 ml Milch und 200 g Schlagsahne hinzu.
7
Verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers zu einer einheitlichen Masse. 
8
Jetzt fehlen noch 3 TL Vanillepaste, 1 Prise Salz1 Päckchen geriebene Zitronenschale und 70 g Weizenmehl. Verrühre auch diese Zutaten mit der Quarkmasse.
9
Zum Schluss gibst du die Eier-Masse mit zu der Quarkmasse und verrührst noch einmal alles mit den Rührstäben
10
Dann füllst du das Ganze in die am Anfgang vorbereitete Springform.
11
Gib den Kuchen nun für 1 Std. 10 Min. in den Ofen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst. 
12
Wenn dein Kuchen fertig gebacken ist, stell ihn zum Auskühlen für etwa 2 Std. auf ein Rost.
13
Löse mit einem einfachen Messer den Kuchen vom Springformrand.
14
Nun kannst du ihn auch mit einer Palette vom Boden deiner Springform lösen.
15
Wenn dein Kuchen aus der Form gelöst ist, kannst du ihn auf einer Tortenplatte platzieren.
16
Schnapp dir ein Sieb und bestreue dein Backwerk zuletzt noch mit etwas Puderzucker. Fertig ist dein Käsekuchen ohne Boden!