Karamell-Schoko-Kuchen
Karamell-Schoko-Kuchen
Karamell-Schoko-Kuchen
Karamell-Schoko-Kuchen
Karamell-Schoko-Kuchen
Merken

Karamell-Schoko-Kuchen

8
  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
20 Min
Zubereitung
40 Min
Backen
1 Std
Ruhen
2 Std

Zutaten

2  gestr. TL
Backpulver
160  g
Butter
3
Eier (Größe M)
100  g
Zartbitter-Kuvertüre
1  Prise
Salz
1  Pck.
Vanillezucker
200  g
Weizenmehl
100  g
Zucker

Utensilien

Kastenform (25x11cm), Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Rost.

1
Zu Beginn fettest du die Kastenform mit etwas Butter ein. Dafür benutzt du am besten einen Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
2
Damit der Ofen heiß ist, wenn du mit dem Kuchen soweit bist, heize ihn jetzt schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
3
Anschließend hackst du noch 100 g Zartbitter-Kuvertüre mit in Stückchen.
4
Dann vermischst du in einer Rührschüssel 200 g Weizenmehl mit 2 gestrichenen TL Backpulver.
5
Gib 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker hinzu.
6
Es fehlen noch 150 g Butter, 3 Eier (Größe M) und 1 Prise Salz.
7
Zuletzt gibst du die gehackte Schokolade und 100 g Karamellstückchen dazu. Verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers 2 Min. zu einem Teig.
8
Dann füllst du den Teig in die Kastenkuchenform und verstreichst ihn mit einem Esslöffel.
9
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss 40 Min. backen. Am besten wird er, wenn du die Form in der Mitte des Ofens platzierst.
10
Nach der Backzeit holst du den Kuchen aus dem Ofen. Um ihn aus der Form zu lösen, nimmst du am besten ein einfaches Küchenmesser zu Hilfe.
11
Dann stürzt du den Kuchen auf ein Rost. Lege dazu am besten erst das Rost auf den Kuchen und drehe beides zusammen in einem Schwung um.
12
Nun lässt du den Kuchen für etwa 1 Std. abkühlen, bevor es mit der Dekoration weiter geht.