Kekse am Stiel
Kekse am Stiel
Kekse am Stiel
Kekse am Stiel
Merken

Kekse am Stiel

  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 21 Stück
33 Min
Zubereitung
7 Min
Backen
55 Min
Kühlen & Ruhen
1:35 Std

Zutaten

175 g
Butter
1
Ei (Größe M)
21
Lollis
1 Prise
Salz
1 Päckchen
315 g
Weizenmehl
100 g
Zucker

Utensilien

Backblech, Rührschüssel, Mixer mit Knethaken, Frischhaltefolie, Backblech, Streifen Backpapier, Nudelholz, Palette, Stern-Ausstecher, Rost.

1
Los geht’s mit dem Teig. Gib dazu 300 g Weizenmehl und 100 g Zucker in eine Rührschüssel.
2
Jetzt kommen 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 175 g Butter und 1 Ei (Größe M) hinzu.
3
Verknete alle Zutaten mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig.
4
Forme den Teig zu einer Kugel und wickle ihn in ein Stück Frischhaltefolie.
5
Stelle den Teig jetzt mind. 30 Min. in den Kühlschrank.
6
Wenn der Teig kalt ist, heize schon mal den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor. So ist er gleich heiß, wenn du die Kekse zum Backen hinein gibst.
7
Lege dir auch schon einmal ein Backblech mit Backpapier bereit.
8
Jetzt geht's ans Teig ausrollen: Gib etwas Weizenmehl auf die Arbeitsfläche und rolle den Teig mit einem Nudelholz etwa 3 mm dick aus.
9
Löse den Teig immer wieder mit einer Palette vorsichtig von der Arbeitsplatte.
10
Steche dann mit einem Stern-Ausstecher mittelgroße Sterne aus. Lege sie dann vorsichtig auf das Blech.
11
Für die Zuckerfenster stichst du aus jedem Stern noch einen kleineren Stern aus.
12
Lege jetzt jeweils einen von insgesamt 21 Lollis in das ausgestochene Fenster.  
13
Damit der Lolli später nicht abbricht, befestige ihn mit einem kleinen Teigsteifen.
14
Nun kannst du die Kekse in den Ofen geben. Sie müssen jetzt 6-7 Min. in der Mitte des Ofens backen.
15
Nimm das Blech aus dem Ofen und lass die Kekse samt Backpapier auf einem Rost für 25 Min. auskühlen, da sie sehr leicht zerbrechen.
16
Während die ersten Kekse auskühlen, bereite die nächsten Kekse auf einem weiteren Blech vor.