Kleine Donut-Torte
Kleine Donut-Torte
Kleine Donut-Torte
Kleine Donut-Torte

Kleine Donut-Torte

56
  • Mittel
  • für 8 Stück
40 Min.
Zubereitung
35 Min.
Backen
4 Std.
Kühlen & Ruhen
5 Std. 15 Min.

Zutaten

150  g
Butter
165  g
Zucker
1  Pck.
Vanillezucker
1  Prise
Salz
3
Eier (Größe M)
150  g
Weizenmehl
1  gestr. TL
Backpulver
200  g
Schlagsahne
250  g
Mascarpone
150  g
Naturjoghurt
2  EL
Zitronensaft
4  gestr. EL
Himbeerkonfitüre
125  g
einige
Zuckerstreusel

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.

Utensilien

Springform ø 20 cm,  2 Bögen Backpapier,  Rührschüssel,  2 Rührstäbe,  Mixer,  kleine Schüssel,  Tortenheber,  Rost,  Brotmesser,  Tortenplatte,  Tortenring,  RührbecherTeigschaber,  kleiner Topf.

Rezept in der Listen-Ansicht:
Alle Bilder anzeigen
1 von 30
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, spanne einen Bogen Backpapier mit dem Rand der Springform ein.
Bild anzeigen Bild schließen
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, spanne einen Bogen Backpapier mit dem Rand der Springform ein.
2 von 30
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn dein Kuchen bereit zum Backen ist.
Bild anzeigen Bild schließen
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn dein Kuchen bereit zum Backen ist.
3 von 30
Gib 150 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib 150 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
4 von 30
Rühre die Butter weiter und lass 125 g Zucker langsam einrieseln.
Bild anzeigen Bild schließen
Rühre die Butter weiter und lass 125 g Zucker langsam einrieseln.
5 von 30
Gib 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig und verrühre beides gründlich.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig und verrühre beides gründlich.
6 von 30
Jetzt gibst du nach und nach eins von 3 Eiern (Größe M) hinzu und rührst jedes für etwa eine halbe Min. unter.
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt gibst du nach und nach eins von 3 Eiern (Größe M) hinzu und rührst jedes für etwa eine halbe Min. unter.
7 von 30
Mische 150 g Weizenmehl mit 1 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
Bild anzeigen Bild schließen
Mische 150 g Weizenmehl mit 1 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
8 von 30
Gib die Mehlmischung zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib die Mehlmischung zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
9 von 30
Jetzt füllst du den Teig in die Springform und streichst ihn mit einem Tortenheber schön glatt. 
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt füllst du den Teig in die Springform und streichst ihn mit einem Tortenheber schön glatt. 
10 von 30
Der Kuchen muss nun für etwa 35 Min. im Ofen backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel platzierst.
Bild anzeigen Bild schließen
Der Kuchen muss nun für etwa 35 Min. im Ofen backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel platzierst.
11 von 30
Nach der Backzeit holst du den Kuchen aus dem Ofen, löst sofort mit einem einfachen Messer den Teig vom Springformrand und entfernst diesen.
Bild anzeigen Bild schließen
Nach der Backzeit holst du den Kuchen aus dem Ofen, löst sofort mit einem einfachen Messer den Teig vom Springformrand und entfernst diesen.
12 von 30
Jetzt legst du ein mit einem Bogen Backpapier belegtes Rost auf den Kuchen und drehst alles um, sodass der Kuchen falsch herum auf dem Rost liegt.
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt legst du ein mit einem Bogen Backpapier belegtes Rost auf den Kuchen und drehst alles um, sodass der Kuchen falsch herum auf dem Rost liegt.
13 von 30
Der Kuchen muss jetzt etwa 1 Std. abkühlen. Danach entfernst du den Bogen Backpapier.
Bild anzeigen Bild schließen
Der Kuchen muss jetzt etwa 1 Std. abkühlen. Danach entfernst du den Bogen Backpapier.
14 von 30
Schneide mit einem Brotmesser den Kuchen zweimal waagerecht durch, sodass du 3 Böden erhältst. 
Bild anzeigen Bild schließen
Schneide mit einem Brotmesser den Kuchen zweimal waagerecht durch, sodass du 3 Böden erhältst. 
15 von 30
Den unteren Boden legst du auf eine Tortenplatte und stellst einen Tortenring herum.
Bild anzeigen Bild schließen
Den unteren Boden legst du auf eine Tortenplatte und stellst einen Tortenring herum.
16 von 30
Weiter geht's mit der Creme: Zuerst schlägst du 200 g Schlagsahne mit den Rührstäben des Mixers in einem Rührbecher steif. Lass dabei 1 Beutel Gelatine fix einrieseln.
Bild anzeigen Bild schließen
Weiter geht's mit der Creme: Zuerst schlägst du 200 g Schlagsahne mit den Rührstäben des Mixers in einem Rührbecher steif. Lass dabei 1 Beutel Gelatine fix einrieseln.
17 von 30
Gib 250 g Mascarpone und 150 g Naturjoghurt in eine Rührschüssel.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib 250 g Mascarpone und 150 g Naturjoghurt in eine Rührschüssel.
18 von 30
Dazu kommen 40 g Zucker und 2 EL Zitronensaft. Verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers.
Bild anzeigen Bild schließen
Dazu kommen 40 g Zucker und 2 EL Zitronensaft. Verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers.
19 von 30
Hebe nun die Schlagsahne mit einem Teigschaber unter die Mascarpone-Masse.
Bild anzeigen Bild schließen
Hebe nun die Schlagsahne mit einem Teigschaber unter die Mascarpone-Masse.
20 von 30
Nun geht's an das Schichten deiner Torte. Verteile dafür 2 gestrichene EL Himbeerkonfitüre auf dem unteren Boden. Lass dabei immer etwas Abstand zum Rand.
Bild anzeigen Bild schließen
Nun geht's an das Schichten deiner Torte. Verteile dafür 2 gestrichene EL Himbeerkonfitüre auf dem unteren Boden. Lass dabei immer etwas Abstand zum Rand.
21 von 30
Auf der Konfitüre verteilst du die Hälfte der Creme.
Bild anzeigen Bild schließen
Auf der Konfitüre verteilst du die Hälfte der Creme.
22 von 30
Leg nun den zweiten Boden auf die Creme.
Bild anzeigen Bild schließen
Leg nun den zweiten Boden auf die Creme.
23 von 30
Auf dem Boden verteilst du wieder 2 gestrichene EL Himbeerkonfitüre.
Bild anzeigen Bild schließen
Auf dem Boden verteilst du wieder 2 gestrichene EL Himbeerkonfitüre.
24 von 30
Verteile nun die übrige Creme und leg den letzten Boden auf.
Bild anzeigen Bild schließen
Verteile nun die übrige Creme und leg den letzten Boden auf.
25 von 30
Stell deine Torte für 3 Std. in den Kühlschrank, damit sie schön fest wird.
Bild anzeigen Bild schließen
Stell deine Torte für 3 Std. in den Kühlschrank, damit sie schön fest wird.
26 von 30
Jetzt geht's mit der Glasur weiter. Bringe dafür etwas Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen, nimm den Topf vom Herd und stell 125 g dunkle Kuchenglasur für 10 Min. hinein.
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt geht's mit der Glasur weiter. Bringe dafür etwas Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen, nimm den Topf vom Herd und stell 125 g dunkle Kuchenglasur für 10 Min. hinein.
27 von 30
Löse in der Zwischenzeit den Tortenring mit einem einfachen Messer von der Torte und entferne ihn anschließend.
Bild anzeigen Bild schließen
Löse in der Zwischenzeit den Tortenring mit einem einfachen Messer von der Torte und entferne ihn anschließend.
28 von 30
Verteile die dunkle Kuchenglasur mit einem einfachen Messer auf der Torte.
Bild anzeigen Bild schließen
Verteile die dunkle Kuchenglasur mit einem einfachen Messer auf der Torte.
29 von 30
Bevor die dunkle Kuchenglasur fest wird, bestreu deine Torte noch mit einigen Zuckerstreuseln.
Bild anzeigen Bild schließen
Bevor die dunkle Kuchenglasur fest wird, bestreu deine Torte noch mit einigen Zuckerstreuseln.
30 von 30
Dekoriere die Torte nun noch mit 3 Mini-Donuts, dann ist deine kleine Donut-Torte fertig. Lass sie dir schmecken! 
Bild anzeigen Bild schließen
Dekoriere die Torte nun noch mit 3 Mini-Donuts, dann ist deine kleine Donut-Torte fertig. Lass sie dir schmecken!