Kuchen im Glas
Kuchen im Glas
Kuchen im Glas
Kuchen im Glas
Kuchen im Glas
Merken

Kuchen im Glas

2
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
30 Min
Zubereitung
30 Min
Backen
1 Std
Ruhen
2 Std

Zutaten

2 gestr. TL
135 g
Butter
2
Eier (Größe M)
1 gestr. EL
40 g
115 ml
Milch
1 Prise
Salz
250 g
Weizenmehl
105 g
Zucker

Utensilien

Backblech, 12 Einmachgläser, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, 2 Schüsseln, 2 Rührschüsseln, 2 Rührstäbe, Mixer, Brettchen, großes, scharfes Messer, Rost.

1
Bevor du mit der Zubereitung des Teiges beginnst, heize schon einmal den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor. So ist er heiß, wenn deine Küchlein bereit für den Ofen sind. 
2
Schnapp dir dann 12 Einmachgläser und fette sie mit etwas Butter gut ein. Das kannst du mit einem Backpinsel oder etwas Küchenpapier machen. Weiche außerdem schon jetzt die Gummiringe in einer Schüssel mit Wasser ein.
3
Als nächstes gibst du 125 g Butter (weich) mit 100 g Zucker1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel und rührst alles 2 Min. mit den Rührstäben des Mixers cremig.
4
Jetzt gibst du nach und nach eins von 2 Eiern (Größe M) zum Teig und verrührst jedes für etwa eine halbe Min..
5
Mische anschließend 250 g Weizenmehl und 2 gestrichene TL Backpulver in einer Schüssel.
6
Gib eine Hälfte der Mehlmischung und 100 ml Milch zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
7
Nun rührst du noch die restliche Mehlmischung unter den Teig und schon ist dein Grundteig fertig.
8
Dein Teig bekommt nun 2 verschiedene Geschmacksrichtungen. Gib dafür ein Drittel des Teiges in eine weitere Rührschüssel.
9
Zu diesem Drittel Teig gibst du nun erst einmal 1 gestrichenen EL Back-Kakao, 1 EL Milch und 1 gestrichenen TL Zucker.
10
Schneide außerdem noch 30 g Nuss-Nougat auf einem Brettchen mit einem großen, scharfen Messer in kleine Stücke, gib sie zu den restlichen Zutaten und rühre alles kurz mit dem Mixer unter den Teig.
11
Zuletzt hackst du mit einem großen, scharfen Messer noch 40 g weiße Kuvertüre auf einem Brettchen und rührst sie kurz unter den anderen Teig. 
12
Nun verteilst du den Teig auf die Einmachgläser. Gib dazu mit 2 Esslöffeln zuerst eine Schicht vom hellen Teig in die Gläser, dann eine Schicht dunklen Teig und wieder eine helle. Mache so weiter, bis du den ganzen Teig verteilt hast. 
13
Ab in den Ofen mit deinen kleinen Kuchen. Sie müssen für 30 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du sie in die Mitte deines Ofens gibst. 
14
Wenn die kleinen Kuchen fertig sind, nimm sie aus dem Ofen und stell sie auf ein Rost. Leg sofort die Deckel zusammen mit den Gummiringen auf die Einmachgläser, die du anschließend mit den Klammern fixierst. Sei vorsichtig, die Gläser sind noch sehr heiß!
15
Lass die kleinen Kuchen im Glas nun für etwa 1 Std. abkühlen.
16
Wenn deine kleinen Küchlein abgekühlt sind, kannst du sie zum Schluss noch mit einigen Etiketten versehen. Schon sind sie bereit, um verschenkt zu werden.
17
Alles was du zum Verschicken von Gebäcken wissen musst, erfährst du in dem Artikel "So machst du Mama eine besondere Freude" in unserem Magazin. Viel Spaß dabei!