Laserschwert-Muffins

1 Std 40 Min

12 Stück

mittel

Aktive Zeit

40 Min

Wartezeit

60 Min


Zutaten

2 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

200 g

Butter

3

Eier (Größe M)

12

Mikadostäbchen

3 EL

Milch

6

Raffaellos®

6

Rocher®

1 Prise

Salz

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

150 g

Weizenmehl

75 g

Zartbitter-Kuvertüre
[z.B. Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter]

150 g

Zucker

etwas

Zuckerschrift

etwas

bunte Zucker


Utensilien

12er Muffinblech, Muffinförmchen , große Rührschüssel, Mixer mit Rührstäben, kleiner Topf, großes Messer.

Alle 25 Schritte anzeigen

1

Stelle gleich zu Beginn in jede Mulde der Muffinform ein Muffinförmchen. Nimm am besten 6 weiße und 6 schwarze Muffinförmchen.

2

Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Muffins bereit zum Backen sind.

3

Gib 200 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.

4

Rühre die Butter weiter und lass 150 g Zucker langsam einrieseln.

5

Jetzt kommen noch Päckchen Vanillezucker und Prise Salz zum Teig. Verrühre beides gründlich.

6

Nun gibst du nach und nach eins der Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes für etwa eine halbe Min.

7

Mische 150 g Weizenmehl mit gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.

8

Gib eine Hälfte der Mehlmischung und EL Milch zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.

9

Jetzt kommen die restliche Mehlmischung und EL Milch zum Teig hinzu. Verrühre auch dies mit dem Mixer.

10

Verteile die Hälfte des Teiges auf die 6 weißen Muffinförmchen. Nimm am besten 2 Esslöffel und streiche den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.

11

Zum übrigen Teig gibst du EL Kakao und EL Milch. Verrühre alles noch einmal kurz mit dem Mixer.

12

Befülle nun die restlichen 6 Muffinsförmchen mit dem dunklen Teig. Nimm dazu wieder 2 Esslöffel zu Hilfe.

13

Ab in den Ofen mit den Muffins. Sie müssen 30 Min. backen. Am besten werden die Muffins, wenn du das Blech im unteren Drittel des Ofens platzierst.

14

Wenn die Muffins fertig sind, kannst du sie aus der Form lösen. Nimm dazu am besten einen Esslöffel zu Hilfe.

15

Zum Abkühlen setzt du die Muffins auf ein Rost.

16

Dort lässt du die Muffins etwa 30 Min. auskühlen.

17

Weiter geht's mit dem Guss. Hacke für die hellen Muffins auf einem Brettchen mit einem scharfen Messer 75 g weiße Kuvertüre klein. Gib sie in einen Gefrierbeutel und verschließe ihn gut.

18

Dann hackst du für die dunklen Muffins 75 g Zartbitter-Kuvertüre. Gib sie ebenfalls in einen Gefrierbeutel und verschließe ihn gut.

19

Schmelze nun beide Schokoladensorten im Wasserbad.

20

Leg dir schon einmal Raffaellos®, Rocher® und 12  Mikadostäbchen bereit.

21

Schneide vom Gefrierbeutel mit weißer Schokolade eine kleine Ecke ab und verteile die Schokolade auf den 6 hellen Muffins. Setze dann eine Raffaellokugel® darauf.

22

Schneide dann vom Gefrierbeutel mit dunkler Schokolade eine kleine Ecke ab und verteile die Schokolade auf den 6 dunklen Muffins. Darauf setzt du jeweils eine Rocherkugel®.

23

Für die Laserschwerter nimmst du dir die Mikadostäbchen und betreichst sie vorsichtig mit den Fingern mit etwas Zuckerschrift.

24

Wälze dann die Mikadostäbe in etwas buntem Zucker.

25

Zuletzt steckst du je ein "Laserschwert" schräg in einen Muffin. Möge die Muffinmacht mit dir sein!