Malziges Nussbrot

4 Std 06 Min

1 Stück

schwer

Aktive Zeit

20 Min

Wartezeit

226 Min


Zutaten

100 g

Leinsamen

500 g

Roggenvollkornmehl

2 TL

Salz

1 Päckchen

Sauerteig

100 g

Sonnenblumenkerne

2 Päckchen

Trockenbackhefe
[z.B. Dr. Oetker Trockenbackhefe]

250 g

Weizenvollkornmehl

125 g

Zuckerrübensirup

200 g

Haselnüsse


Utensilien

Kastenform (25x11cm), große Rührschüssel, Mixer mit Knethaken, Backpinsel oder Küchenpapier, scharfes Messer.

Alle 14 Schritte anzeigen

1

Fette eine Kastenkuchenform mit etwas Butter gründlich ein.

2

Da dieses Brot keine "Aufgehzeit" mehr braucht, kannst du jetzt schon den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen.

3

Gib in eine Rührschüssel 250 g Weizenvollkornmehl mit 250 g Roggenvollkornmehl und Päckchen Sauerteig.

4

Gib Päckchen Trockenbackhefe, 100 g Sonnenblumenkerne und 100 g Leinsamen hinzu.

5

Jetzt fehlen noch TL Salz und 125 g Zuckerrübensirup.

6

Vermische alles sorgfältig mit dem Mixer und dem Knethaken.

7

Gib als letztes 200 g Haselnüsse hinzu. Knete auch sie kurz unter.

8

Gib den Teig aus der Schüssel in die Kuchenform.

9

Schneide das Brot mit einem scharfen Messer ca. 1cm tief ein.

10

Dieses Brot muss nicht mehr gehen, daher kannst du es jetzt direkt in den Ofen schieben.

11

Das Brot muss für 15 Min. bei 200 Grad backen.

12

Schalte nach 15 Min. den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze (150°C Umluft) herunter. Nun muss das Brot noch weitere 120 Min. backen.

13

Löse nach dem Backen das Brot mit einem einfachen Messer aus der Form.

14

Stürze das Brot auf ein Rost und lasse es dort vollständig auskühlen.