Milchreis-Torte
Milchreis-Torte
Milchreis-Torte
Milchreis-Torte
Milchreis-Torte
Merken

Milchreis-Torte

3
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • für 14 Portionen
45 Min.
Zubereitung
3 Std.
Kühlen & Ruhen
3 Std. 45 Min.

Zutaten

75  g
Butter
150  g
Vollkorn-Butterkekse
1  Pck.
500  ml
Milch
125  g
Milchreis
350  g
Sauerkirschen aus dem Glas
400  g
Schlagsahne
200  g
Speisequark
1  Pck.
3  Pck.
Vanillezucker
125  ml
Wasser
2  TL
Zitronensaft
90  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Die Gramm-Angaben für Zutaten aus der Dose oder dem Glas beziehen sich auf das Abtropfgewicht.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.
  • Für dieses Rezept kannst du frische oder tiefgekühlte Früchte verwenden. Achte bei tiefgekühlten Früchten darauf, dass du sie gut abtropfen lässt.

Utensilien

Springform ø 26cm, großer Topf, Schneebesen, 2 Schüsseln, Bogen Backpapier, Gefrierbeutel, Nudelholz, kleiner Topf, 2 Rührschüsseln, Teigschaber, 2 Rührstäbe, Mixer, Rührbecher, Sieb (zum Abtropfen), Tortenheber, Tortenplatte.

1
Los geht's mit den Vorbereitungen für deine Milchreis-Torte. Koche dafür zuerst 500 ml Milch in einem großen Topf auf deinem Herd auf. Rühre dabei stetig mit einem Schneebesen um, sodass deine Milch nicht anbrennen kann. 
2
Wenn die Milch kocht, gibst du 125 g Milchreis hinzu und verrührst alles etwa 1 Min. lang. Nimm den Topf vom Herd und rühre deinen Milchreis nach 10 Min. noch einmal um.
3
Fülle den heißen Milchreis in eine Schüssel und stelle ihn für 1 Std. beiseite, sodass er etwas abkühlen kann.
4
Damit sich deine Torte später gut aus der Form lösen lässt, spannst du in der Zwischenzeit einen Bogen Backpapier in eine Springform ein.
5
Danach geht's mit den Vorbereitungen für deinen Boden weiter: Gib dafür 150 g Vollkorn-Butterkekse in einen Gefrierbeutel, verschließe diesen gut und zerkleinere die Kekse mit einem Nudelholz.
6
Zerlasse anschließend 75 g Butter in einem kleinen Topf.
7
Gib die Kekskrümel in eine Rührschüssel und vermische sie mit der geschmolzenen Butter. Nimm dir dafür am besten einen Teigschaber zur Hilfe. 
8
Gib die Mischung jetzt in deine vorbereitete Springform und drücke sie mit einem Löffelrücken fest an.
9
Damit dein Boden schön fest wird, stellst du ihn, bis du mit der Zubereitung deiner Creme fertig bist, in den Kühlschrank.
10
Wenn der Milchreis kalt ist, geht's mit der Creme weiter. Schlage dafür mit den Rührstäben des Mixers 400 g Schlagsahne mit 2 Beutel Gelatine fix in einem Rührbecher steif.
11
Gib anschließend 200 g Speisequark75 g Zucker und 3 Päckchen Vanillezucker in eine Rührschüssel.
12
Füge auch noch 2 TL Zitronensaft und 1 Päckchen geriebene Zitronenschale hinzu. 
13
Anschließend verrührst du alles gründlich mit den Rührstäben des Mixers.
14
Hebe nun mit einem Teigschaber den kalten Milchreis unter die Quarkmasse.
15
Jetzt musst du nur noch die Schlagsahne unter die Quarkmasse heben. Nimm dir dafür am besten auch wieder den Teigschaber zur Hilfe. 
16
Verteile die Creme nun gleichmäßig auf deinen Keksboden und streiche sie mit dem Teigschaber glatt.
17
Dann geht's mit dem Fruchtspiegel deiner Torte weiter. Lass dafür als erstes 350 g Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen und fange den Saft in einer Schüssel auf. 
18
Nimm nun 125 ml des Kirschsaftes und mische ihn mit 125 ml Wasser. Füge auch noch 1 gestrichenen EL Zucker und 1 Päckchen roten Tortenguss hinzu. Koche anschließend alles einmal kurz auf.
19
Vermische den Guss danach mit den Sauerkirschen. Nimm dir dafür am besten einen Esslöffel zur Hilfe. 
20
Gib die Kirschen nun auf deine Milchreis-Creme und streiche alles mit einem Tortenheber glatt. 
21
Die Torte muss jetzt für 2 Std. in den Kühlschrank. So kann die Creme und auch der Fruchtspiegel schön fest werden.
22
Wenn der Guss fest ist, entfernst du vorsichtig den Springformrand von deiner Torte. Schneide dafür am besten einmal mit einem einfachen Messer am Tortenrand entlang. 
23
Stell deine Torte noch auf eine hübsche Tortenplatte und zieh den Bogen Backpapier vorsichtig unter dem Boden weg.
24
Und schon ist dein süßes Meisterwerk fertig, lass es dir schmecken!