Mini-Johannisbeer-Cupcakes
Mini-Johannisbeer-Cupcakes
Mini-Johannisbeer-Cupcakes
Mini-Johannisbeer-Cupcakes
Merken

Mini-Johannisbeer-Cupcakes

3
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 24 Stück
27 Min
Zubereitung
18 Min
Backen
1 Std
Ruhen
1 Std 45 Min

Zutaten

1  gestr. TL
Backpulver
50  g
Butter
1
Ei (Größe M)
110  g
griechischer Joghurt
125  g
Johannisbeeren
25  g
weiße Kuvertüre
1  Pck.
200  g
Schlagsahne
1  Pck.
Vanillezucker
90  g
Weizenmehl
1  EL
Zitronensaft
70  g
Zucker

Utensilien

24er Mini-Muffinblech, Muffinförmchen, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Teigschaber, Rost, Spritzbeutel, Sterntülle (Ø 8mm), Brettchen, scharfes Messer.

1
Damit der Ofen heiß ist, wenn deine Mini-Muffins bereit zum Backen sind, heize ihn schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
2
Stell gleich zu Beginn in jede Mulde der Muffinform ein Muffinförmchen
3
Gib 90 g Weizenmehl, 70 g Zucker1 Päckchen Vanillezucker und 1 gestrichenen TL Backpulver für den Teig in eine Rührschüssel
4
Füge 50 g Butter (weich), 1 Ei (Größe M)60 g griechischen Joghurt und 1 EL Zitronensaft hinzu und verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers.
5
Jetzt brauchst du noch 125 g Johannisbeeren. Leg dir 24 Stück davon für die Dekoration beiseite.
6
Hebe die restlichen Johannisbeeren mit einem Teigschaber unter den Teig.
7
Fülle den Teig jetzt in deine vorbereiteten Förmchen. Dazu nimmst du am besten zwei Teelöffel und streichst den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
8
Die Mini-Muffins sind jetzt bereit für den Backofen. Sie müssen für ca. 18 Min. in der Mitte des Ofens backen.
9
Nimm die Mini-Muffins nach dem Backen aus dem Ofen, löse sie mit zwei Teelöffeln aus der Form und stell sie auf ein Rost.
10
Lass die Mini-Muffins dort ca. 1 Std. auskühlen.
11
Jetzt geht's mit dem Topping für deine Mini-Cupcakes weiter. Schlage dafür 200 g Schlagsahne mit 50 g griechischen Joghurt und 1 Päckchen Quarkfein Zitrone in einer Rührschüssel mit den Rührstäben des Mixers 1 Min. lang auf.
12
Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle (Ø 8mm).
13
Spritze nun kleine Tuffs auf die Mini-Muffins.
14
Schnapp dir jetzt noch 25 g weiße Kuvertüre und hacke sie auf einem Brettchen mit einem scharfen Messer in kleine Stückchen.
15
Dekorier deine Mini-Johanisbeer-Cupcakes zum Schluss noch mit jeweils einer von den beiseite gelegten Johannisbeeren und der weißen Kuvertüre. Du hast es geschafft, wir wünschen dir einen guten Appetit!