Mohn-Gugelhupf
Mohn-Gugelhupf
Mohn-Gugelhupf
Mohn-Gugelhupf
Merken

Mohn-Gugelhupf

2
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 20 Stück
30 Min.
Zubereitung
1 Std.
Backen
3 Std. 10 Min.
Kühlen & Ruhen
4 Std. 40 Min.

Zutaten

2  gestr. TL
Backpulver
260  g
Butter
350  g
Dinkelmehl (Type 630)
6
Eier (Größe M)
270  ml
Milch
70  g
Dampf-Mohn
etwas
Puderzucker
1  Prise
Salz
etwas
Weizenmehl
1  EL
Zitronensaft
50  g
Zucker
150  g
brauner Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.

Utensilien

Gugelhupfform ø 22cm, kleiner Topf, Backpinsel, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Rührbecher, kleine Schüssel, Schneebesen, Teigschaber, Bogen Backpapier, Rost, Sieb (für Puderzucker).

1
Gib 70 g Dampf-Mohn mit 150 ml Milch in einen kleinen Topf.
2
Lass beides 1 Min. lang aufkochen und nimm den kleinen Topf anschließend von der Herdplatte. Die Mohn-Füllung muss nun ziehen, in der Zwischenzeit kannst du den Teig vorbereiten.
3
Bevor du mit deinen Teigvorbereitungen weiter machst, fette die Gugelhupfform mit einem Backpinsel mit etwas Butter ein. Zusätzlich mehlst du die Form noch etwas ein: Gib dazu etwas Weizenmehl in die Form und verteile es gut, indem du die Form in alle Richtungen schräg drehst.
4
Damit der Backofen heiß ist, wenn der Gugelhupf zum Backen hineingegeben wird, heize ihn jetzt schon einmal vor. Stell dazu 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) ein.
5
Für den Teig gibst du 250 g Butter mit 150 g braunem Zucker1 Prise Salz und 1 EL Zitronensaft in eine Rührschüssel.
6
Schlage mit den Rührstäben des Mixers alles auf, bis die Masse deutlich heller geworden ist.
7
Gib nach und nach eines von 4 Eiern (Größe M) zu dem Teig hinzu und rühre jedes Ei für eine halbe Min. unter.
8
Trenne zusätzlich 2 Eier (Größe M). Die 2 Eigelb gibt du ebenfalls nacheinander zu dem Teig und rührst sie wieder jeweils für eine halbe Min. unter. Die 2 Eiweiß stellst du in einem Rührbecher für später beiseite.
9
Vermische 350 g Dinkelmehl (Type 630) und 2 gestrichene TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
10
Gib die Hälfte der Mehlmischung und 60 ml Milch zum Teig hinzu und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
11
Nun gibst du die restliche Mehlmischung und nochmals 60 ml Milch zum Teig und verrührst auch dies mit dem Mixer.
12
Jetzt kommt 2/3 des Teiges in die vorbereitete Gugelhupfform. Am besten nimmst du einen Esslöffel und verteilst den Teig Löffel für Löffel rundherum in der Form.
13
Zerkleinere 100 g Marzipan-Rohmasse mit deinen Händen zu der Mohn-Füllung und rühre sie mit einem Schneebesen unter.
14
Gib die Mohn-Füllung zum restlichen Teig hinzu und rühre sie mit einem Teigschaber unter.
15
Schnapp dir nun dein beiseitegestelltes Eiweiß und schlag es für 1 Min. mit den Rührstäben des Mixers an. Schlag das Eiweiß 1 Min. weiter auf und lass dabei 50 g Zucker einrieseln.
16
Schlag das Eiweiß für weitere 2 Min. auf, bis es richtig steif ist.
17
Jetzt kannst du den Eischnee mit einem Teigschaber unter den restlichen Teig heben.
18
Gib den Teig ebenfalls in die Gugelhupfform und verteile ihn, indem du spiralförmig mit einer Gabel einmal durch den Teig in der Form nach außen rührst.
19
Dann ist dein Mohn-Gugelhupf bereit für den Backofen. Er muss zunächst für 40 Min. im unteren Drittel des Ofens backen.
20
Deck deinen Mohn-Gugelhupf nach den 40 Min. mit einem Bogen Backpapier ab und back ihn für 20 Min. weiter.
21
Nimm den Gugelhupf nach der zweiten Backzeit aus dem Ofen und stell ihn für 10 Min. auf ein Rost.
22
Nun kannst du ihn aus der Form stürzen. Leg dafür das Rost auf den Gugelhupf und dreh ihn um. Danach kannst du die Form abnehmen und deinen Gugelhupf für ca. 3 Std. vollständig auskühlen lassen.
23
Zum Schluss kannst du dir noch ein Sieb schnappen und deinen Mohn-Gugelhupf mit etwas Puderzucker bestäuben. Jetzt ist er fertig für die Kaffetafel - lass ihn dir schmecken!