Muffin-Schneeflocke
Muffin-Schneeflocke
Muffin-Schneeflocke
Muffin-Schneeflocke
Muffin-Schneeflocke
Merken

Muffin-Schneeflocke

1
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 30 Stück
35 Min.
Zubereitung
20 Min.
Backen
30 Min.
Ruhen
1 Std. 25 Min.

Zutaten

270  g
Ananas Dessertstücke (Abtropfgew. 270g)
3  gestr. TL
Backpulver
50  g
Butter
2
Eier (Größe M)
250  g
griechischer Joghurt
etwas
blaue Lebensmittelfarbe
250  g
Magerquark
2  Pck.
1  Prise
Salz
1  Pck.
Vanillezucker
250  g
Weizenmehl
70  g
Zucker
einige
Zucker-Schneeflocken

Was du noch wissen solltest

  • Diese Muffins kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

24er Mini-Muffinblech, 12er Muffinblech, Mini-Muffinförmchen, 4 Muffinförmchen, Sieb (zum Abtropfen), 4 kleine Schüsseln, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Rost, Spritzbeutel, Sterntülle (Ø 13mm), Tortenplatte.

1
Damit sich die Muffins nach dem Backen gut aus der Form lösen lassen, setze in jede Mulde der kleinen Muffinform ein Mini-Muffinförmchen und nur 4 Muffinförmchen in die große Muffinform.
2
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Muffins bereit zum Backen sind.
3
Lass 270 g Ananas in einem Sieb abtropfen und fange den Saft für später in einer kleinen Schüssel auf.
4
Jetzt verrührst du 250 g Weizenmehl3 gestrichene TL Backpulver und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel.
5
Füge 70 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker hinzu.
6
Nun gibst du noch 70 ml von dem Ananassaft und 2 Eier (Größe M) dazu.
7
Anschließend fügst du noch 150 g Crème fraîche und 50 g Butter (weich) hinzu.
8
Rühre alles mit den Rührstäben des Mixers kurz auf niedrigster und dann auf höchster Stufe für 1 Min. zu einem glatten Teig.
9
Nun verteilst du den Teig auf die Muffinförmchen. Dazu nimmst du am besten 2 Teelöffel und streichst den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
10
Stecke in jeden Muffin noch ein Stückchen Ananas und drücke es tief hinein.
11
Ab in den Ofen mit den Muffins. Sie müssen für etwa 20 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du das Blech in der Mitte des Ofens platzierst.
12
Wenn die Muffins fertig gebacken sind, löse sie aus der Form. Nimm dir dazu am besten ein einfaches Küchenmesser oder einen Teelöffel zur Hilfe.
13
Lass die Muffins auf einem Rost für etwa 30 Min. auskühlen.
14
Jetzt geht's mit der Creme weiter: Gib 250 g Magerquark, 250 g griechischen Joghurt und den restlichen Ananassaft in eine Rührschüssel und schlage alles mit 2 Päckchen Quarkfein Zitrone steif.
15
Teile die Creme in 3 kleine Schüsseln auf.
16
Die Creme färbst du jeweils mit etwas blauer Lebensmittelfarbe, sodass du 3 unterschiedliche Farbtöne erhältst.
17
Fülle als nächstes die hellste Creme in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle (Ø 13mm).
18
Jetzt nimmst du die 4 großen Muffins und stellst sie in die Mitte deiner Tortenplatte. Die 24 Mini-Muffins stellst du zu 8 Eissträngen an die Mitte heran.
19
Spritze die hellste Creme auf die großen Muffins.
20
Fülle nun die nächste Creme wieder in den Spritzbeutel und verziere damit die Hälfte der kleinen Muffins.
21
Verfahre mit der letzten Creme genauso.
22
Bestreue die großen Muffins noch mit einigen Zucker-Schneeflocken.
23
Fertig ist deine Muffin-Schneeflocke. Lass sie dir schmecken!