Nougat-Wölkchen
Nougat-Wölkchen
Nougat-Wölkchen
Merken

Nougat-Wölkchen

  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 60 Stück
40 Min
Zubereitung
40 Min
Backen
20 Min
Ruhen
1:40 Std

Zutaten

½ gestr. TL
80 g
Butter
4
Eier (Größe M)
50 g
165 g
Weizenmehl
150 g
Zucker

Utensilien

Backblech, 2 Bögen Backpapier, 2 Rührschüsseln, 2 Knethaken, Mixer, Nudelholz, Brettchen, scharfes Messer, 2 Rührstäbe, 2 Gefrierbeutel, Rost, kleiner Topf, Schere.

1
Heize den Ofen auf 140 °C Ober- und Unterhitze (120 °C Umluft) vor. Wenn du zwei Bleche hast, nutze am besten Umluft – so kannst du zwei Bleche auf einmal hineinschieben.
2
Leg dir schon einmal ein Backblech mit einem Bogen Backpapier bereit, bevor du dich an den Keksteig machst.
3
Vermische 150 g Weizenmehl mit ½ gestrichenen TL Backpulver in einer Rührschüssel.
4
Trenne nun 3 Eier (Größe M). Gib das Eigelb zu den restlichen Zutaten und stell das Eiweiß in einer Rührschüssel für später beiseite.
5
Füge noch 50 g Zucker und 80 g Butter (weich) hinzu und verarbeite alle Zutaten mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig.
6
Anschließend formst du aus dem Teig eine feste Kugel.
7
Gib mit den Fingern etwas Weizenmehl auf die Arbeitsfläche und verteile es.
8
Jetzt legst du die Teigkugel auf die bemehlte Arbeitsfläche und rollst sie mit dem Nudelholz etwa 3 mm dick aus.
9
Nun stichst du etwa 60 je 4 cm große Taler aus. Leg sie auf das Backblech und einen weiteren Bogen Backpapier.
10
Schneide 100 g Nuss-Nougat auf einem Brettchen mit einem scharfen Messer in 60 kleine Stücke und verteile sie auf den Keksteig-Talern.
11
Nun ist der Baiser an der Reihe. Trenne noch 1 Ei (Größe M) und gib das Eiweiß zusammen zu dem restlichen Eiweiß in die Rührschüssel. Schlage es mit den Rührstäben des Mixers sehr steif.
12
Schlag das Eiweiß weiter und lass 100 g Zucker einrieseln. Rühre 2 Min. auf höchster Stufe weiter.
13
Gib die fertige Masse anschließend in einen Gefrierbeutel. Du kannst auch einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle von 8 mm Durchmesser nehmen, damit geht es noch einfacher.
14
Spritze nun Tuffs auf die einzelnen Kekse – und zwar so, dass die Nougat-Stückchen knapp bedeckt sind.
15
Wenn ein Backblech fertig ist, gib es für etwa 40 Min. in den Ofen. Die Plätzchen werden am besten, wenn du das Backblech in der Mitte des Ofens platzierst.
16
Zieh die gebackenen Kekse zusammen mit dem Backpapier vom Blech auf ein Rost und lass sie dort für etwa 10 Min. abkühlen.
17
Wenn die Plätzchen abgekühlt sind, hackst du 50 g Zartbitter-Kuvertüre und füllst sie in einen Gefrierbeutel.
18
Gib den Gefrierbeutel kurz in einen kleinen Topf mit heißem Wasser, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.
19
Nimm den Gefrierbeutel aus dem Wasser und trockne ihn kurz ab. Nun schneidest du mit einer Schere eine kleine Ecke vom Beutel ab und sprenkelst die Schokolade über die Nougatplätzchen.
20
Lass die Schokolade noch für etwa 10 Min. fest werden, und schon sind die Nougat-Wölkchen fertig zum Vernaschen.