Nougatplätzchen

1 Std 52 Min

80 Stück

einfach

Aktive Zeit

45 Min

Wartezeit

67 Min


Zutaten

1/2 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

100 g

Butter

1

Ei (Größe M)

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

300 g

Weizenmehl

50 g

Zartbitter-Kuvertüre
[z.B. Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter]

1/2 TL

Zimt


Utensilien

Backblech, Brettchen, großes Messer, große Rührschüssel, Mixer mit Knethaken, Frischhaltefolie, Backpapier, Gefrierbeutel, kleiner Topf.

Alle 20 Schritte anzeigen

1

Zuerst schneidest du 400 g Nuss-Nougat in kleine Stücke.

2

Leg 80 Nougat-Stücke beiseite. Du brauchst sie später für die Füllung. Das restliche Nougat füllst du in eine Rührschüssel.

3

Gib 300 g Weizenmehl und einen 1/2 gestrichenen TL Backpulver zu dem Nougat.

4

Nun fügst du noch 100 g Butter (weich), 1/2 TL Zimt, Päckchen Vanillezucker und Ei (Größe M) hinzu.

5

Verknete nun alle Zutaten mit den Knethaken des Mixers. Fang auf niedrigster Stufe an, damit es...

6

...nicht so staubt. Wenn nötig knete den Teig dann noch einmal kräftig mit den Händen.

7

Jetzt formst du den Teig zu einer Kugel und wickelst ihn in Frischhaltefolie.

8

Gib den Teig für 30 Min. in den Kühlschrank. Dort muss er etwas fester werden.

9

Wenn du den Teig aus dem Kühlschrank holst, ist es Zeit, den Backofen vorzuheizen. Stell ihn auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) ein.

10

Bevor du mit dem Teig weiter machst, belegst du dir schon einmal ein Backblech mit Backpapier.

11

Teile den Teig in 8 gleich große Portionen. Dann formst du jede Portion zu einer Rolle und schneidest sie in 10 Stücke.

12

Jedes Teigstückchen drückst du in der Hand flach und gibst 1 Stückchen Nougat in die Mitte.

13

Verteile nun den Teig um das Stückchen Nougat herum und rolle den Teig dann zu einer Kugel.

14

Gib die fertigen Kugeln auf ein Backblech, und ab in den Ofen damit.

15

Die Nougatplätzchen müssen für 12 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du sie in der Mitte deines Ofens platzierst.

16

Wenn die Plätzchen fertig sind, zieh sie mit dem Backpapier auf ein Rost und lass sie dort für etwa 15 Min. erkalten.

17

Gib 50 g Zartbitter-Kuvertüre in einen Gefrierbeutel und leg ihn in einen Topf mit heißem Wasser. Lass die Schokolade darin schmelzen.

18

Wenn die Schokolade geschmolzen ist, schneide eine kleine Ecke vom Beutel ab. Dann sprenkelst du die Schokolade über die Plätzchen.

19

Verteile zuletzt etwa 25 g gehackte Pistazien über den Plätzchen, damit bekommen sie einen besonderen Farbklecks.

20

Lass die Schokolade noch fest werden, und schon sind deine Nougatplätzchen bereit zum Vernaschen.