Nuss-Gugelhupf
Nuss-Gugelhupf
Nuss-Gugelhupf

Nuss-Gugelhupf

53
  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 20 Stück
25 Min.
Zubereitung
55 Min.
Backen
2 Std. 15 Min.
Ruhen
3 Std. 35 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

150  g
gehackte Haselnüsse
210  g
Butter
125  g
Zucker
1  Pck.
Vanillezucker
1  Prise
Salz
½  Rö.
Rum-Aroma
3
Eier (Größe M)
150  g
Weizenmehl
2  gestr. TL
Backpulver
100  g
gemahlene Haselnüsse
150  g
Vollmilch-Kuvertüre
1  TL
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

Pfanne, tiefer Teller, 2 kleine Schüsseln, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Rost, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad.

1
Fülle 150 g gehackte Haselnüsse in eine Pfanne und erhitze sie auf mittlerer Temperatur. Sobald die Nüsse eine schöne Bräune haben, nimmst du die Pfanne vom Herd.
2
Gib die Haselnüsse auf einen tiefen Teller, damit sie erkalten können. 3 EL von den Nüssen füllst du in eine kleine Schüssel und stellst sie für die Dekoration beiseite.
3
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, fette die Form mit etwas Butter ein. Dazu nimmst du am besten einen Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
4
Damit der Ofen heiß ist, wenn du mit dem Kuchen soweit bist, heize ihn jetzt schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
5
Gib 200 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
6
Rühre die Butter weiter und lass 125 g Zucker langsam einrieseln.
7
Füge 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und ½ Röhrchen Rum-Aroma zum Teig hinzu und verrühre alles gründlich.
8
Jetzt gibst du nach und nach eins von 3 Eiern (Größe M) zum Teig und rührst jedes für etwa eine halbe Min. unter.
9
Mische 150 g Weizenmehl mit 2 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
10
Gib die Mehlmischung zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
11
Nun kommen die gerösteten Haselnüsse und weitere 100 g gemahlene Haselnüsse zum Teig hinzu. Verrühre alles kurz auf niedrigster Stufe.
12
Jetzt gibst du den Teig in die Gugelhupfform. Am besten nimmst du einen Esslöffel und verteilst den Teig Löffel für Löffel rundherum in der Form.
13
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss nun für 55 Min. backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.
14
Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lass ihn noch für 10 Min. in der Form auf einem Rost stehen.
15
Stürze den Kuchen anschließend auf das Rost und lass ihn dort für etwa 2 Std. abkühlen
16
Schmelze 150 g Vollmilch-Kuvertüre im Wasserbad und gib 1 TL Speiseöl hinzu.
17
Lass die geschmolzene Schokolade 5 Min. abkühlen und gib sie dann über den Kuchen, sodass möglichst viel von ihm bedeckt ist.
18
Zuletzt verteilst du die übrigen gerösteten Haselnüsse über dem Kuchen und schon ist er bereit um vernascht zu werden.