Oreo®-Cheesecake-Muffins
Oreo®-Cheesecake-Muffins
Oreo®-Cheesecake-Muffins
Merken

Oreo®-Cheesecake-Muffins

58
  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
15 Min.
Zubereitung
30 Min.
Backen
1 Std.
Ruhen
1 Std. 45 Min.

Zutaten

100  g
Butter
2
Eier (Größe M)
500  g
Magerquark
16
Oreo®-Kekse
1  Pck.
1  Pck.
Vanillezucker
100  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diese Muffins kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

12er Muffinblech, Muffinförmchen, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, scharfes Messer, Brettchen, Rost.

1
Stelle gleich zu Beginn in jede Mulde des Muffinblechs ein Muffinförmchen.
2
Damit der Ofen heiß ist, wenn du mit den Muffins soweit bist, heize ihn jetzt schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
3
Lege in jede Mulde einen von 12 Oreo®-Keksen.
4
Verrühre in einer Rührschüssel 500 g Magerquark mit 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit den Rührstäben des Mixers.
5
Es fehlen noch 2 Eier (Größe M), 1 Päckchen Puddingpulver mit Vanillegeschmack und 100 g Butter. Verrühre alles gut zu einem Teig.
6
Gib die Käsemasse in einen Spritzbeutel und verteile sie in den Muffinförmchen. Wenn du keinen hast, kannst du auch zwei Esslöffel nehmen.
7
Schnapp dir jetzt noch weitere 4 Oreo®-Kekse. Schneide sie mit einem scharfen Messer auf einem Brettchen in kleine Stückchen.
8
Verteile die Keksstückchen auf den Muffins.
9
Jetzt können die Muffins ab in den Ofen. Sie müssen 30 Min. backen. Am besten werden sie im unteren Drittel.
10
Nimm die Muffins aus dem Ofen und stelle sie samt Blech auf ein Rost. Lass sie im Muffinblech mind. 1 Std. erkalten, bevor du sie vernaschst.